Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Ratzeburg (LOZ). Das Betreuungsamt des Kreises Herzogtum Lauenburg bietet ab sofort auch Informationen, Beratung und Hilfen in Ratzeburg an. Das Betreuungsrecht dient der Unterstützung von Menschen, die wegen einer psychischen Krankheit oder einer Behinderung ihre rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können.

Jeder kann durch einen Unfall, eine Krankheit oder im hohen Alter in eine diese Situation geraten. Bedarf es in diesem Fall der Unterstützung in Rechtsangelegenheiten und sind andere Hilfen oder die Unterstützung durch vertraute Personen nicht ausreichend, erfolgt durch das Betreuungsgericht eine Betreuerbestellung.

Betroffene und Angehörige haben die Möglichkeit, kostenlos Beratung zu Fragen der rechtlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht oder ehrenamtlichen Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Ein Mitarbeiter des Betreuungsamtes steht jeweils am ersten und dritten Dienstagnachmittag im Monat in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr im Kreishaus, Barlachstraße 2, Ratzeburg, Besprechungsraum 3, zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über die Herrenstraße.

In der Gemeindeverwaltung Groß Grönau, Am Torfmoor 2, findet eine Beratung am ersten Arbeitsmontag im Monat in der Zeit von 14.30 Uhr bis 18 Uhr statt.

Auch die öffentliche Beglaubigung einer Vorsorgevollmacht an diesem Nachmittag ist möglich.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kann aber erfolgen unter der Rufnummer 04542 / 822 94-10 bzw. -11.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen