Print Friendly, PDF & Email

Leszeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). Der Kreiswahlausschuss hat in seiner heutigen Sitzung das Ergebnis der Kreistagswahl vom 6. Mai 2018 mit geringfügigen Korrekturen gegenüber dem vorläufigen amtlichen Endergebnis bestätigt.

Insgesamt gaben 79.081 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme ab. Sechs Stimmen mussten umgedeutet werden. So erhielten die CDU und die AfD jeweils eine Stimme und die SPD zwei Stimmen mehr. Eine Stimme für die Bündnisgrünen musste vom Kreiswahlausschuss für ungültig erklärt werden, deren Stimmergebnis bleibt in der Summe aber unverändert, da zugleich eine vermeintlich ungültige Stimme nachträglich der Partei zugeordnet wurde. Alle anderen am Wahlabend für die Parteien ermittelten Stimmenzahlen bleiben unverändert. Veränderungen auf die Mandatsverteilung haben sich durch die Korrekturen nicht ergeben.

Das endgültige Wahlergebnis ist unter www.kreis-rz.de/kreistagswahl einsehbar.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen