Print Friendly, PDF & Email

Netzwerken und entspannte Stimmung bei der Ausfahrt der Wirtschaftsvereine

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (wre). Unter der Federführung der Wirtschaftlichen Vereinigung Geesthacht (WVG) nutzen die Wirtschaftsvereine des Südkreises das gute Wetter, um eine gemeinsame Ausfahrt mit der Aurora zu unternehmen. Vertreten waren neben Mitgliedern aus Geesthacht auch die befreundeten Vereine aus Schwarzenbek (WVS), Büchen (BWV) und Lauenburg (WVL). Über 100 Wirtschaftskapitäne nutzen die Gelegenheit sich zu informieren, zu Netzwerken und bei gutem Essen und kalten Getränken ins Gespräch zu kommen.

„Ich freue mich über die Gelungene Veranstaltung“, so der erste WVG Vorsitzende Jürgen Wirobski. „Als wir die Fahrt geplant hatten, waren wir nicht sicher, ob überhaupt 50 Gäste zusammenkommen. Nun waren wir mit 113 Personen an Bord“, freut sich Wirobski.

Nach dem Ablegen gab es kurze Ansprachen der Sponsoren und Vorsitzenden der Wirtschaftsvereine. Da diese aber kurz gehalten wurden, konnten die Gäste das gute Wetter an Deck genießen und ihre Blicke in der Natur des Elbufers schweifen lassen. Lediglich der Geesthachter Bürgermeister Olaf Schulze nutze die Gelegenheit etwas länger über die Stadt an der Elbe zu erzählen und für den Standort Werbung zu machen.

Im Mittelpunkt stand aber das Netzwerken, das auch viel genutzt wurde. Da ja keiner vorzeitig die Veranstaltung verlassen konnte, hatten die Teilnehmer rund drei Stunden Zeit sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Das Team der Aurora um Kapitän Karl-Heinz Randel versorgte die Gäste mit ausreichend kühlen Getränken. Unter Deck war ein reichhaltiges Buffet aufgebaut, sodass die Gespräche nicht durch knurrende Mägen gestört wurde.

War es anfangs den meisten Teilnehmern noch deutlich zu warm, wurde die Stimmung bei sinkenden Temperaturen immer besser. Kurz hinter Lauenburg drehte Kapitän Randel mit der Aurora wieder um, um Richtung Geesthachter Heimathafen zu fahren. Mit einem Feuerwerk an Farben verabschiedete sich der Tag mit einem Sonnenuntergang über dem Wasser. „Das war nicht die letzte Fahrt, das machen wir wieder“, freute sich Jürgen Wirobski nach dem Anlegen über die Ausfahrt der Wirtschaftsvereine des Südkreises.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen