Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Krummesse (LOZ). Die 36 Musiker des Spielmannszuges Krummesse haben Verstärkung bekommen. Seit neuestem ergänzen neue Trommeln und eine Schalmei das Bild. Die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg hat mit der Aktion „GUT. Für die Gemeinschaft.“ das Projekt mit 3.000 Euro gefördert.

In der Lostrommel bei der Ziehung der Aktion „GUT. Für die Gemeinschaft.“ im Frühjahr lagen 81 Kugeln. Jede einzelne stand für einen Bewerber um finanzielle Unterstützung bei unterschiedlichen Projekten im Kreis. Einer dieser Bewerber war der Krummesser Spielmannszug, der dringend neue Instrumente anschaffen musste.

Das Glück war auf der richtigen Seite und nun ergänzen zwei Basstrommeln und eine Sopranschalmei die Ausstattung der Musiker. „Mit fremdem Geld einkaufen, macht Spaß“, erklärte der musikalische Leiter Ronald Sager, der die Bewerbung abgeschickt hatte. Man könne schöne Instrumente kaufen und müsse dies nicht aus dem schmalen Budget des Vereins tun. Zur Übergabe war auch „Lotti“, das Maskottchen der Lotterie Los-Sparen, dabei.

Viele Vereine und Institutionen können bei ihren Vorhaben gefördert werden, weil es die Lotterie der Sparkassen gibt. Denn ein Teil des Erlöses wird über die Sparkassen in deren Geschäftsgebieten zur gezielten Förderung von Projekten eingesetzt. „Neben dem Lotterie-Einsatz tut man also automatisch etwas Gutes hier in der Region“, so Thomas Helmke von der ServiceFiliale in Krummesse. Die Förderung von Vorhaben direkt vor Ort sei ein wichtiges Anliegen der Kreissparkasse.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen