Print Friendly, PDF & Email

…und kocht gemeinsam mit Sozialminister Dr. Heiner Garg

Lesezeit: 2 Minuten

Kankelau (LOZ). Sozialminister Dr. Heiner Garg besuchte heute im Rahmen seiner „Sommertour“ den Verein „Mi.t.Mi e.V.“ in Kankelau, der als erste Seniorengenossenschaft in Schleswig-Holstein gilt. „Mi.t.Mi“ steht für „von Minsch to Minsch“ und baut ein Netzwerk zur Unterstützung und Versorgung älterer Menschen im ländlichen Raum auf. Gemeinsam mit den ehrenamtlich Engagierten bereitet Minister Dr. Garg das Essen für den regelmäßig organisierten Mittagstisch vor und tauscht sich beim Essen mit den Stammgästen des Mittagstisches aus.

„Hier wurde ein neues Netzwerk zwischen Menschen und Ortschaften geschaffen, in dem es um achtsames, zugewandtes Miteinander und um Zusammenhalt geht. Das steigert nicht nur die Lebensqualität aller Beteiligten, sondern ist ein wichtiger Baustein für unsere Gesellschaft“, so Minister Dr. Heiner Garg.

Der im Jahr 2013 gegründete Verein hat heute etwa 60 - 70 aktive Mitglieder. Ziel ihrer Arbeit ist es, Zusammenhalt und Gemeinsinn zu stärken und die Bürgerbeteiligung zu fördern. Frühstücke und Feste dienen dem Kennenlernen und dem Aufbau von Vertrauen, damit es leichter fällt, Hilfe anzunehmen oder zu geben. Angeboten werden außerdem Fahrdienste, Begleitungen, Hilfen im Haushalt und Garten, Gesellschaft und vieles mehr. Wer Hilfe in Anspruch nimmt, zahlt acht Euro pro Stunde, der oder die Helfende erhält acht Euro ausgezahlt oder eine Zeitgutschrift. Durch den vielfältigen Einsatz der Mitglieder prägt der Verein das Umfeld von Kankelau und Umgebung auf sehr eindrückliche Weise und trägt sehr viel zu einer positiven Dorfentwicklung bei.

Weitere Informationen: www.mi-t-mi.de/

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen