Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Aufgrund von Asphaltsanierungsarbeiten auf der Kreisstraße 78 zwischen Marienstedt und der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern muss der betroffene Streckenabschnitt am Mittwoch, 15. August, stundenweise voll gesperrt werden.

Die Breite der Baumaschinen lässt während der Applikation der Oberflächenbehandlung kein Befahren durch sonstige Verkehrsteilnehmer zu. Das Baufeld wird an den jeweiligen Enden mit Sicherungsposten/ Informationshelfern ausgestattet. Eine Umleitung wird aufgrund der kurzen Dauer der Arbeiten nicht eingerichtet.

Da die Arbeiten nur bei trockener Witterung durchgeführt werden können, können zeitliche Verschiebungen nicht ganz ausgeschlossen werden.

Der Kreis bittet um Verständnis für die auszuführenden Arbeiten.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen