Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Wentorf (LOZ). Bereits seit 27 Jahren richten die SPD-Ortsvereine des Landtagswahlkreises Stormarn-Süd / Wentorf schon ihren Neujahrsempfang aus. Am Freitag, 11. Januar, ab 19 Uhr freuen sich der Wentorfer SPD-Vorsitzende Lucas Siemers und sein Team auf viele Gespräche mit Verantwortungsträgern, ehrenamtlich Engagierten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Ort des Geschehens ist die Alte Schule, Teichstraße 1c in Wentorf bei Hamburg.

Es ist eine der wenigen gemeinsamen, Gemeindegrenzen überschreitenden Veranstaltungen in der Region, die neben den Landtagsabgeordneten auch das Mittelzentrum und viele gemeinsame Interessen teilt. So ist das Ziel der Sozialdemokraten denn auch, den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Reinbek, Glinde, Barsbüttel, Oststeinbek und Wentorf gemeinsam zu verbessern und miteinander im engen Austausch zu bleiben. Die Ausrichtung erfolgt reihum, 2019 ist die SPD Wentorf an der Reihe.

Dabei sein werden auch die Bundestagsabgeordnete Nina Scheer und der Landtagsabgeordnete Martin Habersaat, sie stehen für viele persönliche Gespräche zur Verfügung und werden zudem einen Ausblick auf das kommende Jahr werfen. Martin Habersaat: „Beispielsweise hoffe ich darauf, dass der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag im ersten Quartal 2019 eine Lösung zur Umsetzung des Digitalpakts für unsere Schulen liefert. Die Landesregierung hat für 2019 den großen Wurf zur Reform der Kitafinanzierung angekündigt, und am 26. Mai findet die Europawahl statt, von der viel für die Zukunft des Kontinents abhängt. Zurück zu Einzelkämpfertum und Nationalstaat – oder vorwärts zu einem solidarischen Europa, dass eine Friedensmacht in der Welt sein kann.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen