Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Wentorf (LOZ). Am Donnerstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr wird sich der Vortrag der Freien Lauenburgischen Akademie, Hauptstraße 18 d (Angerhof) in Wentorf von Dipl.-Ing. Carlos Acevedo Pardo, Dipl.-Ing. Kay Zobel und Prof. Dr. Thomas Schramm mit der Burg in Linau beschäftigen.

Wer hätte das gedacht? Um 1291 wurde die Burg der Scharpenbergs in Linau erstmals erwähnt, die sich wegen der wegbrechenden Steuereinnahmen auf das Geschäftsmodell Raubritterei verlegten. Dem konnte erst 1349 Einhalt geboten werden. Die Burg wurde bis auf die steinernen Turmfundamente geschleift. Übrig blieb ein kleiner von Burggräben umgebener Hügel mit Mauerresten des Bergfrieds, die jetzt wieder gesichert und in Stand gesetzt werden sollen.

Erstaunlicher Weise wurden bei den Sanierungsarbeiten im Fundament ein bis dahin unbekannter großer Ziegelbrennofen wahrscheinlich aus dem 18. Jahrhundert gefunden, der half den Ort Linau nach einem großen Brand wiederaufzubauen.

Die Freie Lauenburgische Akademie besuchte diese Burgreste schon im Mai 2018 im Rahmen der Exkursion „Versteckten Wallanlagen und Burgen in Flur und Wald“. Dort wurde die Idee für ein Dokumentationsprojekt mit dem Studiengang Geodäsie und Geoinformatik der HafenCity Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde und dem Interessengemeinschaft Kulturdenkmal Burg Linau e.V. geboren. Mit einem Wissenschaftlerteam um Prof. Schramm wurde die die Situation vor und nach den Arbeiten mit Laserscannern und Drohnen aufgenommen und anschließend ausgewertet.

Im Abendvortrag am 6. Juni um 19.30 in der Freien Lauenburgischen Akademie in Wentorf werden die Ergebnisse der 3D-Rekonstruktion vorgestellt.

Die dabei eingesetzten Instrumente wie Laserscanner und unbemannte Flugsysteme haben die klassische Vermessung revolutioniert. Im Vortrag werden sie praktisch gezeigt und die Möglichkeiten erläutert.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen