„Fehlende Einnahmen im Lockdown und Probleme durch doppelte Kursstärke“

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Der Ausschwärmtag der Grünen Landtagsfraktion findet mehrmals im Jahr unter einer gesonderten Themenstellung statt. In der vergangenen Woche waren die Abgeordneten von Bündnis 90/ Die Grünen zum Thema „Berufliche Bildung unter Corona-Bedingungen“ unterwegs.

In diesem Zusammenhang besuchte Burkhard Peters, innen- und rechtspolitischer Sprecher der Fraktion und Abgeordneter für Lübeck und das Herzogtum Lauenburg, die überregionale Bildungsstätte für Dachdecker in Lübeck Blankensee. In einem ausführlichen Gespräch mit Torsten Kriedemann, Obermeister der Dachdecker-Innung im Kreis Herzogtum-Lauenburg und Landesinnungsmeister für Schleswig-Holstein ließ er sich über die Ausbildungsbedingungen in diesem Handwerk informieren, das durch die Spezialisierung auf Energieeinsparung im Gebäudesektor eine wichtige und zukunftsfähige Ausbildung bietet. Peters zeigte sich nach seinem Rundgang beeindruckt von den modernen Räumlichkeiten im Ausbildungszentrum, wo neben der Berufsschule auch der Praxisteil der überbetrieblichen Unterweisung der Auszubildenden stattfindet.

„Die Durchführung der Praxisteile im Bildungszentrum ist nach dem Lockdown durch die erforderliche Doppelbelegung eine organisatorische Herausforderung und fordert hohe Disziplin von allen“, stellt Peters fest. „Ich begrüße das strikte Hygienekonzept mit Maskenpflicht in allen Gebäuden, das von den Ausbildern und Lehrkräften konsequent eingehalten und eingefordert wird. Nur so lässt sich dieser Teil der Ausbildung gewährleisten.“

Zum gemeinsamen Ausbildungszentrum der Berufsbildungsverbände (BBV) der Dachdecker-Innungen von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern in Lübeck-Blankensee gehört auch ein Internat. Durch den Lockdown entstanden hier hohe Einnahmeverluste und nach dem Neustart zusätzliche Kosten für externe Unterbringung wegen der verdoppelten Teilnehmerzahl. „Hier wünschen wir uns mehr Unterstützung, denn die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der dualen Ausbildung im Handwerk“, sagt der Geschäftsführer des landesweiten Berufsbildungsverbandes der Dachdecker, BBV-SH, Jan Juraschek.

Dazu sagt Burkhard Peters: „Die zusätzlichen Kosten können nicht von den Ausbildungsbetrieben oder gar den Auszubildenden selbst getragen werden. Hier müssen wir über Fördermöglichkeiten nachdenken.“ Weiter stellt Peters fest: „Dem Fachkräftemangel kann nur durch konsequentes Ausbilden begegnet werden. Aber nicht jedes kleine Unternehmen kann alle Ausbildungsinhalte gleich gut abbilden, so dass im System der dualen Ausbildung die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung einen hohen Stellenwert hat. Mit dem Start des Schleswig-Holsteinischen Instituts für berufliche Bildung (SHIBB) ist ein erster Schritt zur Stärkung der beruflichen Bildung getan. Die Möglichkeiten zur Teilzeitausbildung werden gestärkt und auch die Förderkriterien für den Weiterbildungsbonus im Lande haben wir zum 1. Juli 2020 noch einmal verbessert. Auch nach der Einführung des Jobtickets treten wir Grüne weiterhin für ein landesweites 365-Euro-Ticket für Schüler und Azubis ein. An diesem Thema werden wir weiterarbeiten.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.