Kreisjugendring startet öffentliche Aktionen am Weltkindertag

 

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht/Mölln (LOZ). Am Mittwoch, 20. September, wird der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg (KJR) mit zwei öffentlichen Aktionen in Geesthacht und Mölln auf den Weltkindertag und das diesjährige Motto „Kindern ein Stimme geben!“ aufmerksam machen.

Der KJR wird mit den Direktkandidaten zur Bundestagswahl Norbert Brackmann (CDU), Nina Scheer (SPD), Konstantin von Notz (Bündnis 90/Die Grünen) und Heidi Beutin (Die Linke) ab 15 Uhr durch die Bergedorfer Straße in Geesthacht gehen. Gegen 15.20 Uhr werden Kinder und Jugendliche aus den Mitgliedsvereinen des KJR ihre Fragen in einer öffentlichen Talkrunde am Kaufhaus Nessler an die Politiker richten.

Im Anschluss ab circa 17 Uhr wird die zweite Aktion in Mölln auf dem Marktplatz starten. Gemeinsam geht es dann zu Fuß zum Bauhof, wo erneut eine kleine Talkrunde stattfindet.

Acht Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren aus den  Mitgliedsvereinen des KJR haben acht Postkarten ihr Gesicht gegeben. „Sie haben zudem auf der Postkarte eine Aussage getroffen, was sie machen würden, wenn sie Kanzler oder Kanzlerin wären“, so Arne Strickrodt, Geschäftsführer des KJR. Diese Postkarten werden bei den jeweiligen Aktionen an Interessierte verteilt. „Jede Postkarte ist bereits an das Bundeskanzleramt adressiert. Zudem kann man sie für die eigenen Wünschen und Vorstellungen an den zukünftigen Kanzler oder die zukünftige Kanzlerin nutzen“, erläutert Arne Strickrodt weiter.

„Als Kreisjugendring verstehen wir uns als Interessenvertreter der Jugendverbände sowie der Kinder und Jugendlichen im Herzogtum Lauenburg. Wir finden es unheimlich wichtig, dass Kinder und Jugendliche frühzeitig Beteiligungsmöglichkeiten erhalten, sich einbringen können, ihre Meinung äußern können, diese ernst genommen wird und sie so lernen Verantwortung für sich und andere zu übernehmen“, betont Jens Pechel, 1. Vorsitzender des KJR das Anliegen.

„Wir würden uns freuen, wenn noch Kinder und Jugendliche aber auch Interessierte nach Geesthacht und Mölln kommen und uns begleiten“, so Eugenia Roo, 2. Vorsitzende des KJR.

Geplanter zeitlicher Ablauf:

14.45 Uhr Treffen in Geesthacht auf dem Penny Parkplatz (Geesthachter Str. 4 in 21502 Geesthacht)
15.00 Uhr Spaziergang durch die Fußgängerzone in Geesthacht (von Penny zum Kaufhaus Nessler)
15.20 Uhr öffentliche Talkrunde mit den Bundestagskandidaten zu „Kindern eine Stimme geben“ (ca. 20 Minuten)
16.00 Uhr Ende der Aktion in Geesthacht

17.00 Uhr Spaziergang durch die Hauptstraße in Mölln (vom Marktplatz zum Bauhof)
17.30 Uhr öffentliche Talkrunde mit den Bundestagskandidaten zu „Kindern eine Stimme geben“
18.00 Uhr Ende der Aktion auf dem Bauhof in Mölln

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.