Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Endlich geht es wieder los: Spannende Naturpark-Führungen bieten Einblicke in die faszinierende Natur vor unserer Haustür.

Los geht es mit einer Tour auf dem Groß Zecher Werder am Sonntag, 13. Juni, um 10 Uhr. Unter dem Motto „Erst erleben, dann genießen: Nachhaltigkeit am Schaalsee.“ stellt Waldpädagoge Walter Plötz das Thema „Nachhaltigkeit“ auf einer Wanderung über die wunderschöne Halbinsel am Schaalsee vor. Teilnehmer entdecken auf der Tour viele 300 Jahre alte Buchen, werden zur sagenhaften Teufelsbrücke geführt und können einen Blick in die Schutzzonen des Waldes werfen. Ein perfekter Abschluss: eine Einkehr in die Kutscherscheune, wo Teilnehmer regionale Köstlichkeiten genießen können.

Am Samstag, 19. Juni, wartet dann ein „Walderlebnis für kleine und große Baum-Fans“ in Lankau. Am 4. Juli startet eine große Sommerwanderung in Behlendorf, auf der Teilnehmer in die pulsierende Natur in der hellen Jahreszeit eintauchen und etwas über keltische Jahresfeste erfahren.

Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon 04541 / 86 15 37 oder per E-Mail an roesen@kreis-rz.de nötig.

Weitere Veranstaltungen werden noch hinzukommen. Es lohnt sich also immer mal ein Blick auf die Internetseite www.naturpark-lauenburgische-seen.de, wo alle aktuellen Informationen zu finden sind.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.