Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Büchen (wre). Am 24. September wir ein neuer Bundestag gewählt. Wird es wieder eine Große Koalition geben? Oder wird es auch im Bundestag eine Jamaika-Koalition? Nach aktuellen Umfragen sieht es nach einer der beiden Zusammenschlüsse aus. Wer macht aber welche Versprechen vor der Wahl? Was sind die politischen Ziele? Um diese Fragen zu klären veranstaltet die Lauenburger Online-Zeitung am Donnerstag, 21, September, ab 19 Uhr einen Polittalk mit den Direktkandidaten in der Priesterkate Büchen.

Zugesagt haben Dr. Nina Scheer (SPD), Norbert Brackmann (CDU), Dr. Konstantin von Notz (Grüne), Heidi Beutin (Linke) und Timo Jeguschke (FDP). Der ursprüngliche Direktkandidat der FPD für den Wahlkreis 10, Dr. Bernd Buchholz, wird sein Mandat nicht antreten da er zwischenzeitlich Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein geworden ist. Zum Wahlkreis Lübeck gehört auch ein Stück vom Nordkreis des Herzogtum Lauenburgs. Daher wird Timo Jeguschke Dr. Buchholz beim Polittalk vertreten.

Es ist geplant, dass neben vorbereiteten Fragen auch die Zuschauer die Möglichkeit erhalten sollen Fragen an die Kandidaten zu stellen. Der Polittalk wird auch per Live-Stream ins Internet übertragen. Wer also nicht vor Ort dabei sein kann, hat auch die Möglichkeit die Diskussionsrunde zu verfolgen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen