Mehr als 26.000 Euro für Schulen und Vereine sowie soziale Einrichtungen

 

Lesezeit: 3 Minuten

Lauenburg/Boizenburg (LOZ). Am 5. Dezember war es wieder soweit. Die Raiffeisenbank eG Lauenburg lud zur alljährlichen Spendenübergabe ein. Erlöse aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens der Volks-und Raiffeisenbanken in Norddeutschland wurden ausgeschüttet. Mit diesen Erträgen werden in jedem Jahr Vereine und Institutionen mit kulturellem, sportlichem oder sozialem Engagement für die Menschen in der Region Boizenburg unterstützt. Insgesamt 26.036,02 Euro konnte Vorstand Thomas Göthling an 17 Schulen, soziale Einrichtungen und Vereine übergeben. Die Gelder wurden regional entsprechend der verkauften Gewinnsparlose nach Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein aufgeteilt.

So freuen sich die Boizenburger Kita Kinderland, der Boizenburger Ruderclub, die Voltis aus Schwartow, der Förderverein Kultur Greven sowie die Sportvereine Motor und Aufbau Boizenburg. Mit diesem Geld wurden Spielgeräte, Trainingsmaterial oder gar ein Pferd gekauft. Bei allem Stand die Jugendarbeit im Vordergrund.

In Schleswig-Holstein konnten sich jeweils die Gemeinde Grabau sowie der Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ über einen Defibrillator freuen. Bedacht wurden auch die AWOs Büchen, Lauenburg und Schwarzenbek mit insgesamt 3.850 Euro. Realisiert werden damit ganz unterschiedliche Dinge: Bistrotische für Nachmittagsveranstaltungen der Senioren, die Sanierung einer Küche oder ein neuer PC mit Drucker.

Über neue Musikinstrumente und ein Fitnessgerät freut sich der Anker e. V. aus Lauenburg. Genau wie für das THW Lauenburg wurden hier 1500 Euro zur Verfügung gestellt. Das THW erwirbt eine neue Festzeltgarnitur für die Zeltlager der Jugendmannschaft. Das DRK Büchen benötigt dringend einen neuen Einsatz-Pickup: die Raiffeisenbank eG beteiligt sich hier mit 850 Euro.

Die Evangelische Schule in Gülzow hatte im Herbst ursprünglich bei der Bürgerstiftung Region Lauenburg nach finanzieller Unterstützung bei dem Erwerb von Geo-Boxen für den Schulunterricht gefragt. Da die Zeit allerdings ein wenig drängte, sprang die Raiffeisenbank eG Lauenburg ein.

In Schwarzenbek gibt es den Kids Home Verein. Hier können sich elternwerdende Jugendliche Hilfe suchen. Die Raiffeisenbank ermöglicht einem Schützling eine Baby-Erstausstattung im Wert von fast 1.500 Euro.

Bereits im Sommer wurde der SV Lütau mit einem „Baustein“ beim Neubau des Vereinsheims unterstützt. 500 Euro gab es hier als Unterstützung.

„Dieser Termin gehört immer zu den schönsten des Jahres, erklärt Thomas Göthling. „Wir haben hier die Möglichkeit für die so wichtige ehrenamtliche Arbeit, die in den Städten und Gemeinden geleistet wird zu danken und das Ehrenamt dabei finanziell zu unterstützen.“

Das VR-GewinnSparen ist eine Lotterie die jedem Einzelnen die Chance bietet zu sparen, zu gewinnen und gleichzeitig Gutes zu tun. Ein Los kostet monatlich 6 Euro, davon werden 4,50 Euro gespart und 1,50 Euro kommen in einen Topf für Gewinne und Spenden. Jeden Monat hat der Gewinnsparer dann die Chance auf einen Geldgewinn von bis zu 2.500 Euro. Darüber hinaus werden quartalsweise ein Traumauto, 25.000 Euro in bar sowie wertvolle Reise- und Sachgewinne verlost.

Seit vielen Jahren fördert die Raiffeisenbank Lauenburg den Spargedanken. So konnten die Zweckerträge von Jahr zu Jahr gesteigert werden – auf jetzt über 26.000 Euro. „Wer spart gewinnt“, so Göthling.

Facebook Kommentare