Bürgermeisterin nimmt Ladesäule für Elektroautos am Hagebaumarkt in Betrieb

 

Lesezeit: 3 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Schwarzenbeks Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig, Christian Jacobsen, Kommunalbetreuer bei HanseWerk, Marion Köhler, Metropolregion Hamburg, sowie Tomas Schadwill und Sven Buse, Vertreter des hagebaumarkts, haben heute im Rahmen des HansE-Projektes eine Ladestation für Elektrofahrzeuge vor dem hagebaumarkt in Schwarzenbek eingeweiht. Der Ladestrom steht bis September 2018 kostenfrei zur Verfügung.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Die Werbegemeinschaft im Passage-Treff hatte zum 9. Blauen Freitag die Band Leisure Time eingeladen. Mit Country-Musik unterhielten die Musiker die Gäste. Auch wenn das Wetter nicht mitspielte, war die Stimmung in der überdachten Passage gut.

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Am Freitag, 10. November, ab 20 Uhr lädt das Korona-Jugendzentrum in Schwarzenbek zum letzten Sofaabend in diesem Jahr ein. Zum Abschluss des Jahres haben sich die Organisatoren erneut intensiv in der aktuellen Musikszene umgesehen. Dieses Mal ist es ihnen unter anderem gelungen, einen musikalischen Act aus der benachbarten Schweiz für einen Auftritt auf der örtlichen Bühne des „Korona“ zu gewinnen.

Verschiedene Unfallszenarien trainieren für den Einsatz auf der Straße

 

Lesezeit: 2 Minuten

Schwarzenbek (wre). Das Schulgeländer an der Buschkoppel in Schwarzenbek erinnert an ein Trümmerfeld. Überall liegen Autos auf der Seite oder dem Dach. Einige Autos sind unter LKW-Anhängern eingekeilt oder von großen LKW-Reifen überrollt. Auch unter Bäumen wurden PKWs begraben. Aber glücklicherweise sind dies keine echten Unfälle, sondern präparierte Übungsstationen für die RescueDays.

99 Eis für Kinder, 99 Freibier und Softgetränke und 99 Luftballons

 

Schwarzenbek (LOZ). Am 20. Oktober wird wieder ab 19 Uhr im Passage-Treff Schwarzenbek gefeiert. Der Blaue Freitag geht dann bereits in die 9. Runde. Die Werbegemeinschaft hat dafür die Hamburger Band Leisure Time engagiert, um mit Pop, Folk und Country für Stimmung zu sorgen.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Tausende Menschen sind allein in Deutschland jedes Jahr Opfer von häuslicher Gewalt. Die meisten von ihnen sind Frauen aber auch die Fälle von betroffenen Kindern und Männern nehmen zu. Genaue Zahlen zu erheben ist schwierig, da viele aus Angst oder Scham nicht zur Polizei gehen.

Lesezeit: 1 Minute

Schwarzenbek (LOZ). Im Rahmen des diesjährigen Programms "Salz in der Linse" bietet das Forum Kultur & Umwelt am Sonnabend, 21. Oktober, eine Fahrt in das Lüneburger Senkungsgebiet und in die Saline an. Im Senkungsgebiet werden die durch den Salzabbau entstandenen Schäden aufgezeigt. In der Saline erfahren die Teilnehmer, wie Salz gewonnen wurde und wie hart die Arbeit für die Salzsieder war. Anmeldung bis 19. Oktober unter Telefon 04151 / 75 64. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Bushaltestelle Compestraße, Schwarzenbek.

„Atomlager in Salzstöcken sind ungeeignet“

 

Lesezeit: 3 Minuten

Schwarzenbek (LOZ). Mit dem spannenden Vortrag „Gegen eine ´Salinare Hölle´ Endlager Gorleben“ startete die diesjährige Reihe des Forums für Kultur & Umwelt unter dem Motto „Salz in der Linse“ im Schwarzenbeker Rathaus. Referenten waren Andreas Graf von Bernstorff und der Bergbauingenieur Egbert de Beyer. Bürgermeisterin Borchers-Seelig und Landrat Dr. Mager richteten Grußworte an den Veranstalter und die Besucher. Dr. Christoph Mager wies darauf hin, dass aktuell auch Salzstöcke im Kreis, in Lütau und auf der Achse Geesthacht/Siek, als mögliche Standorte für eine Endlagerung geprüft werden.