Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

44 Prozent der Beschäftigten im Norden haben Betriebsrat

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Sich nicht alles vom Chef gefallen lassen: Beschäftigte, die sich im Kreis Herzogtum Lauenburg über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und einen Betriebsrat gründen, wo es noch keine Arbeitnehmervertretung gibt. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Betriebsräten in Deutschland aufgerufen.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Die lauenburgischen Touristiker starten in die Messesaison: Am Mittwoch öffnet die „oohh!FreizeitWelten“ in Hamburg ihre Tore. Die Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH (HLMS) hat wieder einen großen Gemeinschaftsstand geplant, an dem sich zahlreiche Akteure aus der Region präsentieren werden. Im Gepäck haben die Touristiker ihre komplett neue Printlinie, die nun auch durch das neue Magazin „Urlaub“ bereichert wird.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Im Januar hat die Zahl arbeitsloser Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg zugenommen und beträgt jetzt 5.177. Dies sind 249 mehr als im Vormonat. In der Folge ist die Arbeitslosenquote gegenüber Dezember um 0,2 Prozentpunkte auf jetzt 4,9 Prozent gestiegen. Vor einem Jahr waren im Januar 5.105 Menschen und damit 72 weniger arbeitslos. Die Quote lag seinerzeit ebenfalls bei 4,9 Prozent.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Gitta Neemann-Güntner, Vorsitzende der Europa-Union Kreisverband Herzogtum Lauenburg, erklärt zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union:

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Die Deutsche Rentenversicherung Nord (DRV Nord) hat ein Modellprojekt gestartet, um Personen mit hohem Risiko einer Erwerbsminderung zu unterstützen. Das auf fünf Jahre ausgelegte Projekt richtet sich an Personen aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Das Vorhaben namens AktiFAME wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Programms rehapro mit knapp 2,2 Millionen Euro gefördert.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 5 Minuten

Breitenfelde (sun). Norbert Brackmann ist seit 1975 im Kreis Herzogtum Lauenburg kommunalpolitisch aktiv. Seit 1978 ist er ohne Unterbrechung als CDU-Abgeordneter im Lauenburgischen Kreistag vertreten, wo der Lauenburger Jurist seit 1998 CDU-Fraktionsvorsitzender ist. 2009 wurde Norbert Brackmann zum ersten Mal direkt in den deutschen Bundestag gewählt und machte sich einen Namen als Haushälter. Seit April 2018 ist er Teil der Regierung als Koordinator für die maritime Wirtschaft.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg (KJR) hat sein Programmheft für 2020 in einem neuen Design veröffentlicht. Kinder und Jugendliche können sich aus knapp 50 unterschiedlichen Fahrten und Freizeiten spannende Aktivitäten aussuchen. Für Ehrenamtliche stehen rund 20 Aus- und Fortbildungen zur Auswahl. „Unsere Mitgliedsverbände, Ehrenamtliche und wir als Kreisjugendring haben erneut viele tolle Angebote der Kinder- und Jugendarbeit organisiert“, so fasste Jens Pechel, 1. Vorsitzender des KJR, die Inhalte des Programms zusammen.

Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Am 26. März findet der bundesweite Girls´Day statt. Zu diesem Anlass lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer eine Schülerin nach Berlin ein, um während einer Sitzungswoche des Deutschen Bundestages einen Einblick in die parlamentarische Arbeit zu geben.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.