Lesezeit: 3 Minuten

(LOZ). Im April hat die Zahl arbeitsloser Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg weiter abgenommen und beträgt jetzt 5.910. Dies sind 133 weniger als im März. In der Folge ist die Arbeitslosenquote gegenüber März um 0,1 Prozentpunkt auf jetzt 5,6 Prozent gesunken. Vor einem Jahr waren im April 5.758 Menschen und damit 152 weniger arbeitslos. Die Quote lag seinerzeit bei 5,5 Prozent.

Workers’ Memorial Day am 28. April

Lesezeit: 2 Minuten

(LOZ). Gedenkminute für verunglückte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft Beschäftigte im Kreis Herzogtum Lauenburg dazu auf, der Menschen zu gedenken, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder durch den Job erkrankt sind. „Am internationalen Workers’ Memorial Day, dem 28. April, sollte um 12 Uhr eine Minute lang der Opfer von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten gedacht werden – ob im Betrieb, im Homeoffice oder auf der Baustelle“, sagt Matthias Maurer, Bezirksvorsitzender der IG BAU Hamburg.

Jörg-Rüdiger Geschke über das Auswahlverfahren für „Wanted: Junge Autor*inn*en“

Lesezeit: 3 Minuten

Mölln (LOZ). Die jungen Schreibtalente haben ihr Werk vollbracht und der 20. Mai – der Termin für die Kür der Besten – rückt näher. Nun ist es an der Jury unter der Führung von Jörg-Rüdiger Geschke, die besten Texte für die 3. Auflage „Wanted: Junge Autor*inn*en“ – dem Schreibwettbewerb der Stiftung Herzogtum Lauenburg – auszuwählen. Gerne wird da die Floskel von der Qual der Wahl bemüht. In diesem Jahr entspricht sie schlicht der Wahrheit. 121 Wettbewerbsbeiträge wurden für die Alterskategorien sechs bis elf, zwölf bis 16 und 17 bis 23 Jahre eingereicht. Ein Rekord.

Hohe Corona-Infektionsgefahr | 1.600 Beschäftigte im Herzogtum

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Hamburg hat die Einhaltung der Arbeitsschutz- und Hygienevorschriften in der Landwirtschaft angemahnt.

Lesezeit: 1 Minute

Lehmrade (LOZ). Der öffentliche Aufruf des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) von Anfang März löste in Lehmrade ein großes Echo aus. Dort in der Ortsmitte mit zwei Teichen fanden seit Jahren jeweils hunderte von Amphibien den Straßentod. Eine Anliegerin ergriff die Initiative und der BUND organisierte durch seinen Krötenspezi Stamer kurzfristig einen Ortstermin mit Bürgermeisterin Cornelia Wagnitz am nächsten Sonntagvormittag, an dem ihr Stellvertreter Wolfgang Boenisch und dazu sieben Frauen teilnahmen.

Lesezeit: 2 Minuten

Kasseburg (LOZ). Besorgte Hilferufe von Kasseburger Bürgern an den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben Anfang März zur Aufdeckung der Zerstörung eines rund zwei Hektar großen Biotopkomplexes geführt, der durch das Bundes- und Landesnaturschutzgesetz sowie die Biotopverordnung geschützt ist.

Online-Vortrag und Diskussion mit Dr. Lutz Fähser, Leitender Forstdirektor i. R.

Lesezeit: 3 Minuten

Ratzeburg (LOZ). Die Linke lädt zu einer Online-Veranstaltung über die Zukunft des Waldes mit Dr. Fähser am Freitag, 30. April, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort unter Info@DieLinke-KHL.de möglich. Die Veranstaltung ist eine Fortsetzungsveranstaltung vom 9. Februar.

Ausgangssperre und weitere Änderungen – erweiterte Testpflichten - 7-Tage-Inzidenz sinkt nur leicht

Lesezeit: 5 Minuten

(LOZ). Nach Beschluss des Bundesrates zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes am Donnerstag, gilt ab Samstag, 24. April 2021 auch im Kreis Herzogtum Lauenburg die bundeseinheitliche „Notbremse“ nach Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz an 3 aufeinanderfolgenden Tagen. Im Kreis Herzogtum Lauenburg galten bereits seit dem 14. April verschärfte Maßnahmen aufgrund hoher Inzidenzwerte. In vielen Bereichen gelten diese Regelungen fort, in einigen Bereichen gibt es jedoch Änderungen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.