Themenseiten

Experten-Chat am 8. Februar: „Welcher Ingenieurberuf passt zu mir?"

Kategorie: Junges Herzogtum
(LOZ). Ihr Innovationsgeist kennt keine Grenzen: Ingenieurinnen und Ingenieure verwandeln Wasserstoff in Energie oder Mobiltelefone in Mini-Computer. Entsprechend vielfältig sind ihre Tätigkeiten. Doch welche verschiedenen Berufe im Ingenieurwesen gibt es? Und welcher passt zu…

Pucksäckchen des Landesverbandes Herzogtum Lauenburg finden neue Abnehmer

v.l.: Frauenreferentin Marianne Busch, Chefarzt Dr. von Oertzen, Oberärtztin Katharina Steffens und die Leitende Hebamme Miriam Jens bei der Vorstellung der Pucksäckchen. Foto: Holger P. Reimer
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Da das DRK Krankenhaus Ratzeburg seine Geburtsstation geschlossen hatte, mussten die fleißigen Näherinnen des Landesverbandes, Marianne Busch, Christa Koffler und Bärbel Clasen, neue Abnehmer suchen, da sie unbedingt in ehrenamtlicher Tätigkeit, weiterhin im Namen der Kyffhäuser Pucksäckchen fertigen möchten. Dazu hatte der stellvertretende Landesvorsitzende mit dem Chefarzt der Frauenklinik des Johanniter Krankenhauses in Geesthacht Verbindung aufgenommen und einen Vorstellungstermin am 27. April vereinbart.

Gemeinsam mit der neugewählten Referentin für Frauen, Familie und Soziales, Marianne Busch, war der Stellvertreter, Holger P. Reimer zum Gespräch im Krankenhaus erschienen. Der Chefarzt Dr. von Oertzen empfing die beiden und hatte seinerseits die Oberärztin, Katharina Steffens und die leitende Hebamme, Miriam Jens, zur Vorstellung der Pucksäckchen dazu geladen.

Die Frauenreferentin und der Stellvertreter erklärten das Wie und Warum man auf das Krankenhaus zugegangen war und Marianne Busch erläuterte den Werdegang bzw. Fertigung der Pucksäckchen. Die 20 ersten mitgebrachten Pucksäckchen, die man zur Vorstellung mitgebracht hatte, wurden mit Erstaunen und Entzückung in Augenschein genommen und umgehend auf die Geburtenstation verbracht.

Marianne Busch und Holger P. Reimer erklärten, dass diese Aufgabe ehrenamtlich, mit viel Liebe wahrgenommen wird und im Namen der Kyffhäuser kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Im Gespräch erklärte die Hebamme ein weiteres Produkt, ein Bonding Tubes, mit der Bitte zu prüfen, ob so etwas auch von der Damenriege des Landesverbandes genäht werden könnte. Der Chefarzt informierte, dass im letzten Jahr 798 Geburten stattgefunden haben.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.