Themenseiten

350 Angebote bei der 53. Aktion Ferienpass

Kategorie: Junges Herzogtum
(LOZ). Zum 53. Mal findet in den Sommerferien die Aktion Ferienpass statt. Erneut haben die örtlichen Jugendringe und Jugendpflegen aus Büchen, Geesthacht, Lauenburg, Mölln, Ratzeburg, Schwarzenbek und Wentorf zusammen mit ihren Vereinen und weiteren Organisationen ein buntes…

Schwarzenbeker Liedertafel freut sich über „alte“ Normalität

Von links: Susanne Weber, Hannelore Lausen, Jasmin Schmidt. Foto: hfr
Pin It

 

Schwarzenbek (LOZ). Endlich kehrt wieder etwas Normalität in die Chorarbeit der Schwarzenbeker Liedertafel ein. Bei der Mitgliederversammlung in Schröders Hotel trafen sich 34 von 48 aktiven Sängern und Sängerinnen. Die Vorsitzende Jasmin Schmidt wurde für drei Jahre wieder gewählt.

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Versammlung: Hannelore Lausen wurde für 30-jähriges Singen im Chor ausgezeichnet. Renate Reimers erhielt für 25 Jahre eine Urkunde des Sängerbundes Schleswig Holsteins. 20 Jahre sind Britta Schnigge und Ute Schwegmann dabei, 15 Jahre Jürgen Döring und Thorsten Schmidt. Auf zehn Jahre Chorarbeit können Andreas Bülck, Edith Ekruth und Gudrun Kock zurückblicken.

Viel Lob gab es für die Vorsitzende Jasmin Schmidt, die seit 15 Jahren an der Spitze der Liedertafel steht. Sie hatte damals das Amt vom Ehrenvorsitzenden Lothar Scheunemann übernommen. „Wir danken dir für deine engagierte, liebevolle Arbeit“, sagte die zweite Vorsitzende Susanne Weber und überreichte einen großen Blumenstrauß. Im Amt bestätigt wurde auch Schriftführerin Kerstin Langnickel.

„Ich freue mich, dass uns trotz der Einschränkungen während der Pandemie alle Mitglieder treu geblieben sind“, so die Vorsitzende in ihrem Bericht. Derzeit gibt es 73 Mitglieder in der Liedertafel, darunter 48 Aktive sowie 25 Fördermitglieder und Einzelspender. Jasmin Schmidt erinnerte an die vergangenen zwei Jahre, in denen sich der Chor viele Monate lang nicht oder nur mit großem Abstand zueinander zu den wöchentlichen Proben treffen konnte.

Chorleiter Markus Götze hatte auch Zoom-Proben angeboten, die allerdings nicht so stark genutzt wurden – den Mitgliedern fehlte das Hören der anderen Stimmen, die den wunderbaren Chorklang ausmachen, und die mit den Chortreffen verbundene Gemeinschaft. Die Stücke, die die Liedertafel singt, werden meist vierstimmig eingeübt. Große Enttäuschung gab es, weil das Adventskonzert, dessen Generalprobe noch einen Tag zuvor stattgefunden hatte, ausfallen musste. Wegen Corona-Verdachtsfällen wurde das Konzert am Morgen abgesagt. Viele potentielle Besucher konnten telefonisch von den Sängern benachrichtigt werden. Für die rund 30 Besucher, die am Ersten Advent dennoch in die St.-Franziskus-Kirche gekommen waren, hatte Jasmin Schmidt Kekse („Hoffnungssterne“) gebacken, die sie mit ihrem Mann Thorsten verteilte.

Nicht ausgefallen ist die Teilnahme im Sommer an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln. 19 Mitglieder der Liedertafel hatten mitgemacht und insgesamt 9.399 Kilometer geradelt. Das bedeutete der erste Platz für die Sängerinnen und Sänger der Liedertafel. Zu den kommenden Aktivitäten gehören ein Chorausflug im Juni sowie die Chorfreizeit im November in Plön. Auch das Adventskonzert am 27. November steht wieder fest im Terminkalender des gemischten Chores.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.