Themenseiten

Freisprechung im Maler- und Lackierer-Handwerk

Kategorie: Junges Herzogtum
(LOZ). 12 Maler- und Lackierer und 3 Bauten- und Objektbeschichter sprach Ralf Klages, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Herzogtum Lauenburg, von den Pflichten des Ausbildungsvertrages frei und entließ sie mit den besten Zukunftswünschen und den begehrten…

Gucken, Lesen und Mitmachen: Internationaler Museumstag 2022 im GeesthachtMuseum!

Foto: hfr
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Am Sonntag, 15. Mai, öffnet das GeesthachtMuseum! von 10 bis 16 Uhr seine Türen und feiert den Internationalen Museumstag.

„Museen sind für alle da – und das GeesthachtMuseum! ist ein ganz besonderer Ort in unserer Stadt. Zum Museumstag sind Groß und Klein eingeladen, bei uns hineinzuschauen, kreativ zu werden und sich auszutauschen!“, kündigt Geesthachts Stadt- und Kulturmanagerin Dr. Julia Dombrowski an.

Und der Besuch lohnt sich für alle Altersgruppen – denn das Programm ist vielfältig: Am Vormittag führt der Geesthachter Glaskünstler Holm Lilie um 11 Uhr und um 12.30 Uhr für jeweils 30 Minuten durch seine aktuelle Ausstellung. Im Erdgeschoss des GeesthachtMuseums! sind unter dem Titel „Gedanken in Glas und Wort“ einige seiner Bleiverglasungen zu sehen.

Ruhige Minuten in besonderem Ambiente bietet eine ganz besondere Leseecke im ersten Stock des Museums. Dort können Interessierte sich zurückziehen und schmökern. „Verraten wird nur, dass die Stadtbücherei Geesthacht die Bücher ausgesucht hat…“, sagt Julia Dombrowski.

Am frühen Nachmittag wird es laut und bunt: Kinder ab 6 Jahren sind eingeladen, ihre Zukunftswünsche und –träume auf einem eigenen Plakat zu gestalten. Die Werke dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden. Ab 13 Uhr kürt die Stadtverwaltung dann die Sieger des Mal- und Bastelwettbewerbs, der kurz vor Ostern gestartet ist. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren waren aufgerufen, ihren Lieblingsort in Geesthacht kreativ darzustellen. Die schönsten drei Werke gewissen Preise – wer unter die Top 3 kommt, entscheidet eine Jury aus Kindern und Jugendlichen.

Auch Interessierte an historischen Handwerkstechniken kommen beim Museumstag auf ihre Kosten: Der Heimatbund und Geschichtsverein Geesthacht öffnet seine historische Druckwerkstatt und bringt eine alte Maschine zum Laufen. Zur Stärkung wird dann ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen gereicht.

Weitere Informationen zum Programm unter www.museumstag.de oder www.geesthacht.de sowie bei der Tourist-Information Geesthacht.

Der Eintritt ins Museum und alle Angebote sind kostenfrei. Erwachsene müssen im Museum eine Maske tragen. Änderungen vorbehalten.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.