Themenseiten

Vorsicht vor giftigen Pflanzen im heimischen Garten

Kategorie: Gesundheit
Kinder und Haustiere im Kreis Herzogtum Lauenburg sind besonders gefährdet (LOZ). Für viele Hobbygärtner im Kreis Herzogtum Lauenburg läuft die Gartensaison derzeit auf Hochtouren. Jetzt wird wieder ausgesät, gepflanzt, gezupft und gemäht. Doch Achtung: Von außen ist es ihnen…

Frühlingsexkursion in den Dammereezer Park

Foto: hfr
Pin It

 

Büchen (LOZ). Der NABU Büchen lädt am Sonntag, 15. Mai, zu einer Exkursion nach Dammereez bei Boizenburg zur Besichtigung des dortigen Parks ein, der aufgrund seines sehr alten und seltenen Gehölzbestandes zu einem der wertvollsten dendrologischen Gärten Mecklenburgs gehört.

Werbung

Zu seinen Besonderheiten gehören neben sehr alten Buchen und Kastanien zwanzig etwa 400 Jahre alte Stieleichen und Eschen, die teilweise bis zu 38 Meter hoch sind. Im Laufe der Jahrhunderte wurden auch viele Exoten wie z.B. Mammutbaum, Trompeten- und Tulpenbaum, Sumpfzypressen und Gurkenmagnolien gepflanzt. Speziell ihretwegen steht das gesamte Ensemble des Parks unter Denkmalschutz. Gleichermaßen haben sich im Laufe der Zeit durch Mutationen besondere Varietäten heimischer Baumarten entwickelt, wie z.B. Blut- und Trauerbuchen und Gold-Ulme. Gerade das sich derzeit entwickelnde zarte Grün des Frühlings macht einen Besuch unter der Leitung von Hans-Henning Petersen vom Förderverein Dammereezer Park zu einem besonderen Erlebnis.

Treffpunkt für die Exkursion ist um 9 Uhr am Parkplatz Sporthalle Büchen bzw. um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Palmschleuse in Lauenburg.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.