Themenseiten

Experten-Chat: „Ich will in der Natur arbeiten“

Kategorie: Junges Herzogtum
(LOZ). Zurück zur Natur – nicht nur am Wochenende: Wer am liebsten in der freien Wildbahn zwischen Wald, Wiese und Wasser arbeitet, kann aus vielen interessanten Berufen wählen. Welche das sind und wie man sich dafür qualifiziert, klärt der nächste abi - Chat am Mittwoch, 5.…

Craquelé – Die neue Ausstellung im GeesthachtMuseum!

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Es wird bunt: Seit Freitag, 24. Juni, gibt es für einen Monat Bilder, Kalligrafien und Zeichnungen im GeesthachtMusuem! zu sehen. Dahinter stehen die Malgruppen von F.A.K.T. e. V. (Verein zur Förderung der ambulanten Krebstherapie im Kreis Herzogtum Lauenburg). Zwölf (Hobby)-Künstler haben sich an der Ausstellung beteiligt.

Ihre Werke umfassen Landschaften, Porträts, Schriftsätze und abstrakte Darstellungen. Die Werke sind so vielfältig und unterschiedlich, wie die Personen, die hinter ihnen stehen. Ihre Geschichten und Erfahrungen spiegeln sich im Ausstellungstitel wider, der vollständig „Craquelé – Spuren im Körper und auf Leinwand“ lautet.

„Nach einer langen Corona-bedingten Pause, die bei vielen Menschen neue Spuren im Körper und auf der Seele hinterlassen hat, freuen wir uns, wieder gemeinsam kreativ tätig zu sein und dies auch Anderen zeigen zu können“, so Claudia Schröder, Leiterin der Geesthachter Malgruppe und federführende Organisatorin der Ausstellung.

Für den Verein markiert die Ausstellung ein ganz besonderes Datum: Er besteht nun seit 20 Jahren und feiert damit ein Jubiläum. Die Aktivitäten begannen damit, dass sich einige Patienten auf Anregung aus der Onkologischen Praxis Dr. Mucha und Dr. Vintila zu einer Malgruppe unter der Anleitung von Frau R. Kraemer zusammengefunden haben. Einige Jahre später gründete sich auch in Geesthacht eine Malgruppe. Des Weiteren bietet der Verein neben psychoonkologischer Beratung auch eine Qigong- und Gymnastikgruppe an.

Die Werke sind bis zum 24. Juli im GeesthachtMuseum!, Bergedorfer Straße 28, 21502 Geesthacht, zu sehen. Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei.

Kontakt und Öffnungszeiten GeesthachtMuseum!

Tourist-Information Geesthacht
04152 836258
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten

Mo 10-12.30 Uhr
Mi 10-12.30 Uhr
Do 13.30 – 18 Uhr
Fr 10 – 16 Uhr
Sa 10-16 Uhr

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.