Themenseiten

Bundesweiter Vorlesetag - Kita Heuweg nimmt teil

Foto: hfr
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der von Die Zeit, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung initiierte bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr, am 19. November, steht die Veranstaltung unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“.

Auch die Geesthachter Kita Heuweg nimmt teil. „Das Vorlesen in unserer Kita liegt uns sehr am Herzen, da wir den Kindern so die Möglichkeit geben, unkompliziert in unterschiedliche Welten und Themen einzutauchen. Bücher erweitern den Horizont, fördern die Sprachentwicklung und damit auch die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Dies ist uns als Sprachkita sehr wichtig“, sagt Heike Heide, Leiterin der städtischen Einrichtung.

Bereits im Vorfeld setzen sich die Kinder durch Lieder und Bastelarbeiten mit dem Thema Freundschaft auseinander und philosophieren gemeinsam darüber, was Freundschaft überhaupt bedeutet. Wie der perfekte Freund sein müsste und ob es die perfekte Freundschaft überhaupt gibt. Hierzu zählen auch die Themen „Zusammenhalt“, „Teilen“, „Streiten und Vertragen“. Der Vorlesetag bildet dann das große Finale. Hier werden den Kindern aus der Kita den ganzen Tag lang verschiedene Geschichten zum Thema Freundschaft vorgelesen. Gleichzeitig ist der Vorlesetag aber auch der Startschuss für das nächste Bücherprojekt, mit dem der Spaß an Büchern geweckt und die Sprach- und Erzählförderung angeregt werden soll.

Und noch ein Leseerlebnis erwartet die Kinder der Kita Heuweg: Erstmals ist die Einrichtung bei der Titel LeseLachmöwe dabei. Hinter dem ungewöhnlichen Titel verbirgt sich ein Projekt, dass die öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein seit 2019 unter Förderung der Sparkassen, anbieten. Dabei verweilt eine Büchertaschensammlung für drei Monate in Kindergärten und steht dort zum Vorlesen und Ausleihen bereit. Die Kita Heuweg startet ihre Leselachmöwe am bundesweiten Vorlesetag. Zum Auftakt der Lachmöwenzeit wird Verena Timpe von der Geesthachter Stadtbücherei - aufgrund der Corona-Situation per Online-Übertragung - die Geschichte der Leselachmöwe den Kindern vorlesen und einiges zum Projekt erklären. „Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Leselachmöwe dabei sind. Das ist eine tolle und außergewöhnliche Gelegenheit, die Kinder an Bücher heranzuführen“, sagt Heike Heide.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.