Themenseiten

Barocke Modenschau begeistert im Ratzeburger Herrenhaus

Kategorie: Junges Herzogtum
Ratzeburg (LOZ). Mit einer Modenschau an historischer Stätte haben Jugendliche aus Ratzeburg ihre Entdeckungsreise durch die prunkvolle Epoche des Barock fortgesetzt. Im Rokokosaal des Ratzeburger Herrenhauses wurden opulent gestaltete Kostüme zu modernen Beats präsentiert.

Mölln und das Amt Breitenfelde benötigen Wohnraum

Foto: hfr
Pin It

 

Mölln (LOZ). Wie überall im Kreis, so haben auch Mölln und das Amt Breitenfelde Aufgrund von Wohnungsknappheit und hoher Preise Probleme für Flüchtlinge Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Werbung

Bürgermeister Ingo Schäper wendet sich daher an die Bürger:


Wie Sie vielleicht bereits aus den Medien erfahren konnten, gibt es mittlerweile große Probleme, ankommende Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen. Viele von Ihnen haben bereits in der Vergangenheit – oder auch immer noch – die Kommunen unterstützt und ihre große Solidarität bewiesen. Hierfür möchte ich mich ausdrücklich bei ihnen bedanken.

Leider kann die Stadt Mölln und das Amt Breitenfelde zurzeit jedoch kaum noch flüchtende Menschen unterbringen, da die zur Verfügung stehenden Wohnräume nahezu ausgeschöpft sind. Daher benötige ich Ihre Unterstützung bei der Bewältigung der Situation.

Wer Unterkünfte und Wohnraum zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, sich in der Stadtverwaltung Mölln direkt an Herrn Adam zu wenden: Telefon 04542 / 888 117 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Ich bedanke mich bereits jetzt ausdrücklich für Ihre Unterstützung

Für die Stadt Mölln und das Amt Breitenfelde
Ingo Schäper
Bürgermeister Stadt Mölln

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.