Themenseiten

Mehr Transparenz bei Online-Shopping und Online-Verträgen

Kategorie: Verbraucher
(LOZ). Alle Internetseiten, auf denen Verbraucherinnen und Verbraucher Waren kaufen oder Verträge abschließen können, müssen ab 28. Mai 2022 zusätzliche Informationen bereitstellen. Die Umsetzung einer europäischen Richtlinie in deutsches Recht schafft mehr Klarheit bei…

Abgeordnete von Bündnis 90/ Die Grünen besuchten die Polizeistation Lauenburg: „Neubau und Ausstattung haben höchste Priorität“

Foto: hfr

 

Lauenburg (LOZ). Burkhard Peters, Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen für Innen- und Rechtspolitik sowie Martin Merlitz, Mitglied der Grünen Kreistagsfraktion und im Innen- und Rechtsausschuss des Kreises, besuchten gemeinsam die Polizeistation Lauenburg, um den neuen Leiter, Polizeihauptkommissar Daniel Stephan, dort zu treffen.

Zusammen mit dem Revierleiter des Polizeireviers Schwarzenbek, Erster Polizeihauptkommissar Jens Stamer und dem Leiter des Ermittlungsdienstes in Lauenburg, Polizeihauptkommissar Klaus Scheipers erläuterte Stephan die Strukturen, Arbeitsschwerpunkte und die besonderen Herausforderungen für die Polizeiarbeit in der Stadt an der Elbe. Die zentrale Lage der alten Polizeistation direkt am Wochenmarkt und im Stadtzentrum lobte er als optimalen Standort wegen der guten Erreichbarkeit für Bürgerinnen und Bürger, allerdings sei die baulich unbefriedigende Situation zunehmend belastend. Der fehlende Breitband-Ausbau am jetzigen Standort und teilweise veraltete Technik seien weitere kritische Punkte.

„Ich will mich dafür einsetzen, dass die vorliegenden Planungen für die neue Wache jetzt zügig in die Umsetzung gehen können. Die Polizeibeamten haben die nötigen Daten geliefert, nun sind das Land als „Dienstherr“ und die Raiffeisenbank als Besitzer des abgängigen Gebäudes gefordert“, verspricht Burkhard Peters. „Hier muss dringend etwas geschehen, die räumliche Situation ist unglücklich, unter Datenschutz-Aspekten kritisch zu sehen und die Barrierefreiheit fehlt komplett,“ beanstandet der Landtagsabgeordnete. „Wir haben es mit hochmotivierten Beamtinnen und Beamten in einem verantwortungsvollen Beruf zu tun, daher ist es wichtig, für ein angemessenes Arbeitsumfeld zu sorgen.“

Martin Merlitz von der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen bekräftigte: „Die Grünen Stadtvertreter in Lauenburg versichern mir, dass sie sich weiterhin dafür einsetzen werden, das Verfahren für den Bebauungsplan zu beschleunigen, um so den von der Raiffeisen-Bank geplanten Neubau zu ermöglichen. Wir müssen aber auch ehrlich zugeben, dass die abschließenden Beschlüsse noch etwas Zeit brauchen.“ Er werde nach dem Gespräch das Thema mit der Fraktion in Lauenburg noch einmal erörtern.

Abschließend bedankten sich die Abgeordneten für das informative Treffen und die unter den belastenden Corona-Bedingungen geleistete Arbeit der Beamtinnen und Beamten, die über längere Zeit ihren Dienst in 12-Stunden-Schichten machen mussten. „Eine hohe Belastung gerade auch für die Familien, die aber die Kolleginnen und Kollegen hier auf der Station besonders zusammengeschweißt hat“, versicherte darauf der Leiter der Lauenburg Polizeistation, Daniel Stephan.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.