Themenseiten

AOK warnt vor möglichen Folgen bei Insektenstichen

Kategorie: Gesundheit
236 ambulante Behandlungen im Kreis Herzogtum Lauenburg in 2023 – bei anaphylaktischen Schock sofort Notruf absetzen (LOZ). Mücken, Wespen und andere Insekten lauern jetzt überall. Die Stiche der ‚Plagegeister‘ können nicht nur schmerzhaft, sondern auch gefährlich sein. Nach…

Zusammensetzung der Geesthachter Ratsversammlung ist nun komplett bestimmt

Geesthachts Bürgermeister und Wahlleiter Olaf Schulze zog beim Gemeindewahlausschuss den CDU-Kandidaten Jochen Meder aus einer der beiden Loskugeln. Foto: Stadt Geesthacht - Katharina Richter
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Am Ende musste das Los entscheiden und sorgte so für eine Erweiterung der Geesthachter Ratsversammlung von 31 auf nun 35 Abgeordnete.

Werbung

Nachdem am Wahlabend in Wahlkreis 3 sowohl Petra Burmeister (SPD) als auch Jochen Meder (CDU) mit jeweils 225 Stimmen auf die gleiche Stimmenzahl gekommen waren, musste im abschließenden Gemeindewahlausschuss das Los entscheiden, wer von ihnen das Direktmandat gewonnen hatte. Geesthachts Bürgermeister und Wahlleiter Olaf Schulze zog den CDU-Kandidaten aus einer der beiden Loskugeln. Dies führte zu weiteren Ausgleichsmandaten bei drei anderen Fraktionen.

Für die Geesthachter Gemeindewahl gibt es damit folgendes Endergebnis: Die CDU kommt auf 33,8 Prozent und erhält 12 Sitze. Die SPD erzielte 28,2 Prozent der Stimmen und hat 10 Mandate in der Ratsversammlung. Bündnis 90/Die Grünen kommen auf 16,3 Prozent, was 6 Ratssitze ergibt. Die Wählergemeinschaft „Bürger für Geesthacht“ (BfG) sicherten sich 10,7 Prozent der Wählerstimmen, das 4 Mandate bedeutet. Für die FDP stimmten 7,3 Prozent der Wähler und sicherten den Liberalen damit zwei Vertreter in der Geesthachter Ratsversammlung. Mit 3,7 Prozent zog erstmals auch die AfD mit einem Lokalpolitiker in das Geesthachter Rathaus ein. Die Wahlbeteiligung lag in diesem Jahr bei 37,7 Prozent.

Die konstituierende Sitzung der Geesthachter Ratsversammlung wird am Freitag, 23. Juni, um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Markt 15, sein, bei der dann auch eine neue Bürgervorsteherin oder ein neuer Bürgervorsteher bestimmt wird.

Für die Geesthachter Ratsversammlung gewählt sind:

CDU: Andreas Schwandt, Bastian Numrich, Jochen Meder, Christin Ischdonat, Kirsten Schwebke, Björn Reuter, Thomas Sobotta, Daniel Malorny, Nicole Voß, Karl Hermann Rosell, Markus Gehring und Arne Ertelt

SPD: Hicran Hayik-Koller, Alexander Ullrich, Samuel Bauer, Michael Fiebig, Petra Burmeister, Katrin Fischer, Muammer Kazanci, Silke Wengorra, Leon Haralambous und Christine Backs

Bündnis 90/Die Grünen: Ali Demirhan, Edith Müller-Eltzschig, Max Hansen, Sonja Higgelke, Jens Dr. Kalke und Elisabeth Oechtering

Bürger für Geesthacht: Christoph Hinrichs, Volker Harburg, Bernd Reddig und Evangelos Christian Barbarousis

FDP: Jörg Kunert und Dagmara Strauer

AfD: Dieter Ripp

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.