Themenseiten

Öffnungszeiten des Rathauses während der Feiertage

Foto: hfr
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Wer dingende Anliegen im Geesthachter Rathaus zu erledigen hat, sollte sich die Öffnungszeiten zum Jahreswechsel vormerken: Bis einschließlich zum 23. Dezember ist das Team des Bürgerbüros wie gewohnt zu erreichen. Am 24. Dezember und am 31. Dezember bleibt das Rathaus allerdings geschlossen.

Zudem setzt die Geesthachter Stadtverwaltung, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, Rathaus weiterhin auf Kontaktbeschränkungen. Sorgen, dass wichtige Anliegen nicht geklärt oder Dokumente nicht ausgehändigt werden können, müssen sich Einwohnerinnen und Einwohner aber nicht machen. Grundsätzlich gilt: Wenn ein Anliegen telefonisch oder per Email geklärt werden kann, sollte diese Möglichkeit genutzt werden. Für Fälle, in denen der persönliche Kontakt zwingend erforderlich ist, wird das Team des Rathauses Möglichkeiten finden.

Anliegen, die ein persönliches Erscheinen erfordern sind: Beantragung eines Personalausweises oder eines Reisepasses, Verlustanzeige für einen Personalausweis oder Reisepass, Anmeldungen, Beglaubigungen, Parkausweis für Schwerbehinderte (Merkzeichen aG), Lebensbescheinigungen, Abholung eines neuen Führerscheins, Abholung von neuen Personalausweisen oder Reisepässen. Wer diese Dinge zu erledigen hat, kann zu den regulären Öffnungszeiten ohne Termin ins Bürgerbüro kommen. Das Team des Bürgerservice ist Montag, Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Dienstag von 7.30 bis 12 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Während des Aufenthaltes im Rathaus / Bürgerbüro gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes - bei Bedarf kann vor Einlass eine solche Maske ausgehändigt werden.

Anliegen, die kein persönliches Erscheinen erfordern sind: Beantragung eines Führungszeugnisses, Untersuchungsberechtigungsschein für die Jugendschutzuntersuchung, Meldebestätigung, Fischereischeine, Fischereimarken, Abfrage der steuerlichen Identifikationsnummer (Steuer-ID), Antrag auf Befreiung vom Rundfunkgebührenbeitrag. Diese Vorgänge können schriftlich – per Email oder auf dem Postweg – erledigt werden.

Aufenthaltstitel, Duldungen etc., die ablaufen, mögen Betroffene direkt zur Ausländerbehörde schicken.

Fragen beantwortet das Bürgerbüro telefonisch unter 0415 2 /13-171 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Für Anliegen, für die nicht das Bürgerbüro sondern andere Bereiche des Rathauses zuständig sind, müssen für persönliche Vorsprachen weiterhin Termine ausgemacht werden. Erreichbar ist das Rathaus der Stadt Geesthacht unter Telefon 04152 / 130 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Weitere Informationen zur Abwicklung von Dienstleistungen sowie Telefonnummern und E-Mailadressen der einzelnen Fachdienste und Mitarbeitenden sind auf der Internetseite der Stadt www.geesthacht.de in der Rubrik „Rathaus“ zu finden.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.