Themenseiten

Experten-Chat: „Ich will in der Natur arbeiten“

Kategorie: Junges Herzogtum
(LOZ). Zurück zur Natur – nicht nur am Wochenende: Wer am liebsten in der freien Wildbahn zwischen Wald, Wiese und Wasser arbeitet, kann aus vielen interessanten Berufen wählen. Welche das sind und wie man sich dafür qualifiziert, klärt der nächste abi - Chat am Mittwoch, 5.…

Groß angelegter Heckenschnitt im Ratzeburger Barkenkamp

Foto: hfr
Pin It

 

Ratzeburg (LOZ). Der Ratzeburger Wirtschaftsbetrieb Bauhof wird in der kommenden Woche die öffentlichen Hecken im Barkenkamp zurückschneiden. Dies ist notwendig, da in einigen Wegen die Hecken bereits eine Höhe von rund 3,60 Meter überschritten haben und nur noch unter schwierigen Bedingungen gepflegt werden können.

Teilweise sind sie in der Höhe nicht mehr über Leitern zu erreichen, sondern müssen aufwendig und auch kostenintensiv von einem Lift aus bearbeitet werden. Der Pflegeschnitt soll hier nachhaltig Abhilfe schaffen.

Bisher waren die Pflegemaßnahmen extern vergeben worden. Nun wird der städtische Wirtschaftsbetrieb die Arbeiten durch eigenes geschultes Fachpersonal durchführen. Die hohen Hecken werden auf circa 1,60 Meter bis 1,80 Meter Höhe über den Boden zurückgeschnitten. An die Anwohner wird appelliert, die Arbeiten zu unterstützen, indem beispielsweise abgestellte Fahrzeuge für den Zeitraum des Schnittes kurzfristig anderweitig abstellen, damit die Schnittmaßnahme zügig durchgeführt werden kann. Ansprechpartner ist Herr Swiatlak vom Wirtschaftsbetrieb Bauhof. Er ist unter der Telefonnummer 04541 / 80 00-600 zu erreichen.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.