Themenseiten

Praktikumswoche Schleswig-Holstein: Fünf Berufe in fünf Tagen

Kategorie: Junges Herzogtum
(LOZ). Was will ich eigentlich nach der Schule machen? Studieren? Eine Ausbildung? Freiwilliges soziales Jahr? Gerade während der Corona-Pandemie gab es in den letzten zwei Jahren für Schülerinnen und Schüler wenig Möglichkeiten, sich zu orientieren. Berufliche Orientierung war…

Nachruf des NABU für Jürgen Vollbrabdt

Foto: hfr

 

Der NABU Geesthacht trauert um Jürgen Vollbrandt. „Wir haben einen liebenswerten und engagierten Freund und Mitstreiter verloren, der unsere Gruppe in hohem Maße mitgetragen, mitgelenkt und mitbereichert hat. Seine Ruhe, seine Kompetenz, seine Verbindlichkeit und sein großer Einsatz werden uns sehr fehlen“, so beschreibt Heike Kramer, Vorsitzende der NABU-Gruppe Geesthacht, die Situation.

Jürgen Vollbrandt kannte die Natur, die ihn umgab, er liebte sie und ihm lag der Naturschutz sehr am Herzen. Schon als er in der Kommunalpolitik aktiv war, hat er für den Naturschutz in Geesthacht viel erreicht. Er hat das Amt des Umweltbeauftragten der Stadt Geesthacht ins Leben gerufen – daraus entwickelte sich der heutige Fachdienst Umwelt. Dem NABU Geesthacht war er schon damals eng verbunden, richtig aktiv wurde er 2008 mit Beendigung seiner politischen Arbeit. 2015 wurde er 2. Vorsitzender der Ortsgruppe.

Der NABU Geesthacht profitierte von Jürgen Vollbrandts politischer Erfahrung, seinen fachlichen Kenntnissen und weitreichenden Verbindungen - zu Fachleuten, Behörden und Verbänden. Beste Voraussetzungen für die unzähligen qualifizierten Stellungnahmen, die er in Geesthacht und im Südkreis für den NABU Geesthacht bearbeitete und erstellte.

Er war vernetzt, scharfsinnig, hartnäckig und geduldig - gepaart mit einem Organisationstalent. Dies erleichterte der Gruppe die Vorbereitungen und Durchführungen der praktischen Naturschutzarbeit, z.B. der Nachtigallennacht und der Amphibienschutzmaßnahmen. „Er war ein wichtiger Teil unserer Gruppe und unterstützte den NABU Geesthacht mit seinem Engagement und seinen vielfältigen Qualitäten sehr“, so Hartmut Haberlandt (Schriftführer des NABU Geesthacht). Er erinnert sich: „Seitdem Jürgen bei uns aktiv war, gab es kaum einen Arbeitseinsatz, Beobachtungstag oder eine andere Naturschutzaktivität ohne ihn.“

In der Nacht vom 21. Oktober 2021 ist Jürgen Vollbrandt verstorben. „Auch wenn wir wissen, dass er jetzt von seiner schweren Krankheit erlöst ist, fällt es schwer, diesen großen Verlust zu verarbeiten. Jürgen war uns, seinen NABU-Freunden, und unserer gemeinsamen Arbeit bis zum Schluss eng verbunden“, erklärt Heike Kramer. Am 30. September trat Jürgen Vollbrandt als 2. Vorsitzender des NABU Geesthacht aus gesundheitlichen Gründen zurück. Für ihn wurde Jens Gutzmann als 2. Vorsitzender gewählt, den Jürgen Vollbrandt selbst für das Amt vorgeschlagen hat.

Wolfgang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.