Print Friendly, PDF & Email

Mölln (LOZ). 10 Maler und Lackierer und 3 Bauten- und Objektbeschichter wurden am im Möllner Quellenhof von Obermeister Ralf Klages von den Pflichten des Lehrvertrages freigesprochen.

Die besten Ergebnisse erzielte Maler- und Lackiererin Stefanie Geske vom Ausbildungsbetrieb Maler- und Lackierermeister Markus Löffler aus Grambek. Sie wird die Innung beim Landeswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene vertreten.

Ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfung bestanden:

Maler- und Lackierer:
Malte Beyer, Maler- und Lackierermeister Ralf Klages Aumühle
Stefanie Geske, Maler- und Lackierermeister Markus Löffler, Grambek
Florian Heilmann, Maler- und Lackierermeister Ralf Klages, Aumühle
Mohammed Reza Jafari, Malermeister Ohrt GmbH & Co. KG, Alt Mölln
Dominik Kreft-Schreiber, Maler- und Lackierermeister Markus Löffler, Grambek
Filip Mezö, Jochen und Kirsten Ziegler, Ratzeburg
Florian Müller, Maler- und Lackierermeister Uwe Schneider, Güster
Eyad Nashawi, Maler- und Lackierermeister Dennis Bark, Ratzeburg
Felix Schadewald, Maler- und Lackierermeister Carsten Buer, Wentorf
Paul Schwenn, Maler- und Lackiererbetrieb Karl-Heinz Schwenn, Geesthacht

Bauten- und Objektbeschichter:
Jonas Endruschat, Maler- und Lackierermeister Carsten Buer, Wentorf
Marcel Herpell, Malereibetrieb R.-G. Wachowitz UG, Geesthacht
Maria Christina Krüger, Maler- und Lackierermeister Frank Wirthschaft, Alt-Mölln

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen