Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Obwohl die Corona-Pandemie zurzeit viele Einschränkungen im öffentlichen Leben mit sich bringt, stehen die Berufsberater der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe weiterhin für alle Jugendlichen der Kreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn bei der Berufs- und Studienwahl zur Verfügung und geben Tipps zu Überbrückungsmöglichkeiten.

So können sich ab sofort Schulabgänger, die noch keinen Plan haben, wie es nach der Schule weitergehen soll, telefonisch beraten lassen. Eine speziell eingerichtete Beratungshotline steht seit den Sommerferien dienstags und donnerstags in der Zeit von 8 bis 15 Uhr exklusiv für diese Jugendlichen zur Verfügung.

Die Berufsberater sind direkt am Telefon. Auch kann eine Nachricht auf der Voicebox hinterlassen werden.

„Arbeitgeber der Region bilden weiter aus. Über 1.000 Ausbildungsstellen sind noch im Bezirk der Arbeitsagentur Bad Oldesloe frei. Es lohnt sich auch jetzt noch zu bewerben“, so Claudia Osada-Ristow, Leiterin der Berufsberatung des Kreises Stormarn. „Die Ausbildung beginnt in Absprache mit den Kammern in vielen Betrieben bis zu 8 Wochen später.“

Die Berufsberater sind an den genannten Tagen unter der Telefonnummer 04531 / 167-154 zu erreichen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.