Kreis Herzogtum Lauenburg führt ab Februar 2021 HVV-Bonus-Ticket ein

Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg (LOZ). „Einen guten Schritt zur Stärkung unserer Region, des Kreises Herzogtum Lauenburg, hat in seiner jüngsten Sitzung der Ausschuss für Regionalentwicklung und Mobilität fraktionsübergreifend beschlossen: Das Azubi-Ticket kommt! Damit wollen wir die Ausbildung hier im Kreis attraktiv machen“, sagt CDU-Kreistagsabgeordneter Michael Sauerland. Der Linauer ist zugleich Vorsitzender des Ausschusses für Regionalentwicklung und Mobilität (ReMo).

Wichtig zu wissen für die Auszubildenden hier im Kreis: Der Standort ihres Ausbildungsbetriebes ist entscheidend. Wer im Lauenburgischen ausgebildet wird, kann das Azubi-Ticket nutzen. Andere, umliegende Kreise sind noch nicht ganz so weit, beispielsweise Lübeck oder Stormarn.

Die CDU-Kreistagsfraktion meint, und so sehen es auch die anderen Fraktionen, das dies ein wichtiger Standortvorteil ist. Durch die Einführung des Azubi-Tickets wird das duale System aufgewertet. Der ländliche Raum soll in diesem Bereich nicht abgehängt werden.

„Ein Zwang zum Erwerb des Tickets besteht für die Azubis nicht aber wir sind zuversichtlich, dass sich das Ticket schnell zum „must have“ entwickeln wird. Weil wir davon ausgehen, dass die Nachfrage des Tickets größer sein wird, als die Kreisverwaltung ursprünglich eingeplant hat, stellt der Ausschuss 40.000 Euro mehr in den Kreishaushalt ein“, erläutert Sauerland, „auf unseren Vorschlag hin werden also im kommenden Jahr 200.000 Euro zur Verfügung stehen für das Azubi-Ticket. Das bedeutet konkret: Zum 1. Februar wird das HVV-BonusTicket für Azubis eingeführt - Azubis können für 30 Euro im gesamten HVV-Gebiet unterwegs sein, der Kreis zahlt 20 Euro pro Ticket dazu, der Arbeitgeber steuert weitere 20 Euro bei. Wir meinen: Ein guter Weg, einen weiteren Anreiz zu bieten, sich hier im Kreis ausbilden zu lassen.“

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.