Es gibt noch freie Plätze bei der Fortbildung „Planspiele entdecken und selbst anleiten“

Foto: hfr

 

(LOZ). Umwelt, Wahlen, Europa oder doch Jugendvertretungen? Die Methode Planspiel ist super Handwerkszeug, um auch komplexere Zusammenhänge jugendgerecht, interaktiv und mit viel Spaß zu vermitteln. In der Fortbildung vom 27. bis 28. November im Tannenhof Mölln erleben Teilnehmende ab 16 Jahren verschiedene Rollen in Planspielen, üben sich aber auch in der Anleitung und entwickeln erste eigene Ideen.

Mithilfe des Teams von planpolitik können sie überlegen, welche Themen sie mit Jugendgruppen gerne angehen würden und für welche Ferienangebote ein Planspiel geeignet wäre. Nebenbei wird die Fortbildung auch anerkannt zur Verlängerung der JuLeiCa. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 40 Euro. Weitere Infos sowie Anmeldung unter Telefon 04542 / 84 37 84 oder https://kjr-herzogtum-lauenburg.de/seminar-post/planspiele-entdecken-und-selbst-anleiten-2/.

 

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.