Osterferien-Angebote Juz Geesthacht

Foto: W. Reichenbächer
Pin It

 

Geesthacht (LOZ). Farbenfroh geht es in den Osterferien im Geesthachter Jugendzentrum (Juz) Alter Bahnhof zu. Denn das Team um Sandra Muschack plant gleich mehrere Kunstprojekte:

Auf die Spuren des Künstlers Friedensreich Hundertwasser begeben sich Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren in der Zeit vom 4. April bis zum 8. April. Sie lernen an diesen Tagen etwas über den Künstler, der nicht nur durch seine knallbunten Spiralbilder bekannt wurde, sondern auch durch seine Architektur am Hundertwasserhaus in Wien. „Wir sammeln mit den Kindern Eindrücke von den Ideen, Entwürfen und Farben des großartigen, kreativen Künstlers. Ich habe so ein Hundertwasserprojekt schon mehrere Male durchgeführt. Meine Erfahrung ist: Hundertwasser können Kinder ganz toll umsetzen. Durch die bunten Farben und die vielfältigen Formen haben sie einen guten Zugang zu ihm und seinen Werken“, sagt Sandra Muschack.

Am Ende des Workshops hat jede Malerin / jeder Maler zwei bekannte Bilder von Hundertwasser auf der Leinwand gemalt. „Es werden verschiedene, kreative Kunstwerke aus unterschiedlichen Materialien entstehen und die Kunstwerke können von den Kindern mit nach Hause genommen werden“, kündigt Sandra Muschack an.

Der Workshop findet im Jugendzentrum „Alter Bahnhof“ (Bahnstraße 45) in der Zeit von 13 bis 16 Uhr statt. Am letzten Tag ist ein gemeinsamer Besuch des Hundertwasserbahnhofs in Uelzen mit Führung durch das Gebäude geplant. Anmeldungen sind unter Telefon 04152 / 83 51 46 möglich.

Während der Osterferien wird das Juz zudem täglich zum Bastel-Atelier. Jeweils von 15 bis 18 Uhr können Mädchen und Jungen, die sechs Jahre und älter sind, ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „Jeden Tag wird etwas Anderes gebastelt“, sagt Sandra Muschack. Los geht es am Montag, 4. April. Letzter kreativer Tag ist der 14. April. Neben typischen Oster-Basteleien wie Osternester stehen auch andere Kunstprojekte an. Zum Beispiel werden Stofftaschen bemalt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.