Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 2 Minuten

Basthorst (LOZ). Die Möhnsener Musikanten veranstalten am Sonnabend, 22. Juni, mittlerweile das 6. Sommerkonzert auf Gut Basthorst mit mehreren Blaskapellen.

Das norddeutsche Sommerfestival der Blasmusik beginnt offiziell um 15 Uhr im Kuhstall auf Gut Basthorst. Es lohnt sich aber pünktlich zum Einlass um 14 Uhr die Veranstaltung aufzusuchen. Als Vorgruppe vor dem eigentlichen Konzert werden die jährlich 400 bis 500 erwarteten Gäste bereits ab 14 Uhr bestens unterhalten von der kleinen Blasmusikbesetzung RehGazer – die etwas andere Blasmusik – aus Niedersachsen. Sie sind ein Novum auf dem jährlichen Sommerkonzert.

Im Anschluss an die RehGazer beginnt um 15 Uhr das Konzertprogramm mit den Original Werraspatzen aus Hessen, dem Stadtorchester Bargteheide und den Möhnsener Musikanten mit einem gemeinsamen Marsch mit über 70 beteiligten Musikern auf der Bühne im Kuhstall. Danach wechseln sich die drei Blasorchester nach jedem Musikstück ab. So bunt und unterschiedlich wie die Uniform – die Hessen treten in Lederhose und Dirndl auf - ist auch das Programm.

Die Trachtenkapelle aus der Nähe von Eschwege spielt böhmische und Egerländer Blasmusik, wie man sie aus Zeiten des Ernst Mosch kennt. Von den Möhnsener Musikanten gibt es neben klassischer Blasmusik beliebte Evergreens und Potpourris zum Mitsingen und Mitschunkeln. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm durch Filmmusik, Popmusik, Konzertantes und auch durch Polkas, Märsche und Walzer von dem Stadtorchester Bargteheide. Auch das Jugendorchester der Möhnsener Musikanten zeigt wieder unter der musikalischen Leitung von Lydia Strohkirch, was es in den letzten Monaten für das Konzert einstudiert hat.

Moderiert wird das Konzert von Carsten Klein. Casten Klein ist Dirigent und Trompeter beim Blasorchester Seevetal.

Für das leibliche Wohl vor, während und nach dem Konzert sorgt der Catering Service vom Gut Basthorst.

Die Konzertkarten gibt es für 10 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen:
Schwarzenbek: Reisebüro Neumann, Lauenburger Str. 5; Büchen: Schreibwaren Pappert, Lauenburger Str. 10a; Trittau: Presse-Center Hagedorn, Bahnhofstr. 7;     Gut Basthorst: Gutsverwaltung, Tel. 04159 – 82520;  Möhnsen: Heinrich Hamester, Tel.: 04159 – 323 und bei Gerda Schmiegel, Tel.: 04159 – 203; E-Mailbestellung bitte an info@moehnsen.de.

Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Wenn vorhanden, gibt es Karten an der Tageskasse für 12 Euro. Weitere Infos auf www.moehnsen.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen