Print Friendly, PDF & Email

Open-Air-Konzerte in Geesthacht starten Himmelfahrt mit Jazz-Frühschoppen

Lesezeit: 2 Minuten

Geesthacht (LOZ). Nach dem erfolgreichen Start der Konzertreihe „Musik am Hafen“ im vergangenen Jahr setzt das Stadtmarketing Geesthacht in 2019 die siebenteilige Open-Air-Reihe auf der Bühne vor den Sitzterrassen, direkt am Hafen neben der Fußgängerbrücke zum Menzer-Werft-Platz, fort.

Den Startschuss gibt die siebenköpfige Kieler Jazz- und Swingformation „Swinging Feetwarmers“ an Himmelfahrt, 30. Mai, mit einem Frühschoppen von 11 bis 13.30 Uhr.

Danach geht es immer mittwochs im zweiwöchigen Rhythmus, jeweils von 19.30 bis 22 Uhr weiter.

So kommt am 12. Juni die Rock´n´Roll-Band „Boom Drives Crazy“ aus der Lüneburger Heide auf die Hafenbühne.

Vierzehn Tage später, am 26. Juni folgt „The Old Boys Skiffle Corporation“, die ihren Skiffle mit Waschbrett und Teekistenbass unterstreicht.

Den Sound der „Neuen Deutschen Welle“ werden am 10. Juli die Frankfurter Jungs von „Van Baker & Band“ nach Geesthacht bringen. Eine Band, die von Fehmarn bis München ihren Zuschauern einheizt.

Mit der Bremer Band „Cocktail Tropical“ kommen am 24. Juli dann latein-amerikanische und mediterrane Klänge auf die Bühne am Hafen.

Den Beat der sechziger und siebziger Jahre hat sich die Hamburger Band „Suzie & The Seniors“ auf die Fahne geschrieben. Sie wird am 7. August zu hören sein.

Das Abschlusskonzert schließlich bestreitet die Band „Wide Range“ mit Irish & Scottish Folk. Die Folkies gastieren am 21. August.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Essen- und Getränkestände finden sich vor Ort.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen