Norddeutschlands großes Gesangsevent zum 3. Mal in Lauenburg

Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). Eine ganze Stadt soll singen. Die Idee: Dabei wird niemand zuhause gelassen, der sich selbst vermeintlich für talentfrei hält. Lauenburg singt ist ein mitreißendes Gesangsevent, bei dem mehrere hundert Menschen befreit von jedem Leistungsgedanken Welthits von gestern und heute singen.

Nicht musikalische Perfektion, sondern die Begeisterung und Emotionalität des Singens stehen im Vordergrund. Mit dabei sein können nicht nur erfahrene (Chor-) Sänger, sondern eben auch „Eigentlich-Normalerweise-Nicht-Singende“. Sie alle machen unter Anleitung von professionellen Chorleitern gemeinsam Musik und lassen einen stimmgewaltigen Sound entstehen.

Professionelle Solistinnen unterstützen und vervollständigen den einzigartigen Klang. Während der 90-minütigen Gesangs-Events wird ein buntes Repertoire aus bekannten Weihnachts-Songs verschiedenster Genres gesungen. Die Liedtexte werden dabei ganz unkompliziert per Beamer an die Wand projiziert. Notenlesen oder gesangstechnische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seit 2015 tourt das musikalische Team von „Der Norden Singt“ durch Norddeutschland und bringt ganze Städte zum Singen. An mittlerweile zehn verschiedenen Orten finden bereits regelmäßige Mitmach-Konzerte statt (weitere sind in Planung). In Hamburg, der „Geburtsstadt“ des Projekts, kommen jede Woche durchschnittlich 500 Menschen zum Singen zusammen; in Kiel, Lübeck und Lüneburg beispielsweise sind es einmal im Monat rund 1.000 Personen. Zuletzt haben beim großen gemeinsamen Event von „Der Norden Singt“ Anfang Juli 2019 über 5.000 Menschen im Hamburger Stadtpark zusammen gesungen.

Am Samstag, 14. Dezember, trifft sich der "Chor für Alle" mit Kapellmeister Sören Schröder in der Maria-Magdalenen-Kirche zu "Lauenburg singt!", um sich gemeinsam singend auf die bevorstehenden Feiertage einzustimmen. Tickets für 11 Euro gibt es in der Tourist-Info, Telefon 04153 / 590 92 20, im Reisebüro Oberelbe, Telefon 04153 / 30 61, sowie online unter www.lauenburg-tourismus.de

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.