Lesezeit: 1 Minute

Segrahn (LOZ). Das Frühjahrsprogramm im Viehhaus Segrahn beginnt mit einem hochkarätigen Konzertabend: Andrey Denisenko spielt am Sonnabend, 7. März, um 19.30 Uhr in einem Soloprogramm Werke von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Joseph Haydn und Sergej Prokofiev.

Kulturmanagerin Ilsabe von Bülow: „Wir haben zum Saisonauftakt einen ganz außergewöhnlichen Musiker gewinnen können, der erstmals bei uns auf der Bühne steht.“

Andrey Denisenko wurde 1992 in Rostow am Don, Russland, geboren. Seit früher Kindheit hat er begonnen Klavier zu spielen. Er studierte an renommierten Hochschulen in seiner Heimat, war Preisträger verschiedener internationaler Klavier-Wettbewerbe unter anderem erhielt er den Steinway Förderpreis Klassik 2018 und im selben Jahr debütierte er unter der Leitung von Prof. Christian Kunnert im großen Saal der Laeiszhalle mit dem Harvestehude Sinfonieorchester Hamburg. 2019 spielte er ein Solo Recital in Tokyo. Momentan studiert er an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bei Prof. Anna Vinnitskaya.

Karten zum Preis von 15 Euro, können an der Abendkasse erworben werden. Infos und Reservierungen unter: www.gut-segrahn.de, 0160 / 96 22 99 33.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.