Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Ratzeburg/Nusse (LOZ). An fünf Samstagen fährt der Musikfest-Trecker des Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) durch das Land und macht Halt auf öffentlichen Plätzen. Nach dem Auftakt in Dithmarschen kommt er nun am 1. August mit Sandro Roy und seinem Ensemble ins Lauenburgische.

Der Musikfest-Trecker bringt die locker-beschwingte Stimmung der Musikfeste auf dem Lande, die das SHMF normalerweise auf Gütern veranstaltet, auf öffentliche Plätze in Dörfer und Städte. Auf dem Anhänger des historischen Traktors treten am nächsten Samstag Giovanni Weiss & Sandro Roy mit Band in folgender Besetzung auf: Sandro Roy (Violine), Giovanni Weiss (Gitarre), Giorgi Kiknadze (Kontrabass) und Silvan Strauss (Perkussion) auf. Das Ensemble spielt schwungvollen Gypsy-Jazz.

Die Stopps des Musikfest-Treckers im Lauenburgischen: Samstag, 1. August 10 Uhr – Ratzeburg, Am Markt und um 12 Uhr in Nusse, Kirchenvorplatz.

Während der Stopps erklingt jeweils für rund 20 Minuten Musik, Eintrittskarten werden nicht benötigt. Wichtig ist die Einhaltung von Sicherheitsabständen und seitens des Publikums. Die Veranstalter empfehlen außerdem das Tragen einer Alltagsmaske.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.