Lesezeit: 2 Minuten

Büchen (LOZ). Die Gemeinde Büchen lädt am Dienstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr in der Priesterkate zu einer musikalischen Reise entlang der Seine unter dem Titel „Pariser Flair“ ein.

„Stellen Sie sich vor, Sie wären in Paris und Sie hätten dazu die beste Stadtführung, die man sich vorstellen könnte: musikalisch, kulinarisch und vieles mehr! Auf so eine ganz und gar besondere Reise lädt Sie sowohl fachmännisch als auch überaus charmant das Duo Pariser Flair ein: die französische Opernsängerin und jahrelange Wahlpariserin Marie Giroux und die norddeutsche Perle der Ostsee, die Pianistin und Akkordeonistin Jenny Schäuffelen. Von Aznavour bis Piaf über Brel und Becaud werden Sie auf dieser Tour die ganz großen Klassiker der französischen Chansons hören und besser kennenlernen- und auch allerlei interessante Tipps über Paris bekommen“, lädt Dr. Heinz Bohlmann ein.

Marie Giroux und Jenny Schäuffelen begeisterten bereits 2018 die Besucher der Priesterkate mit ihrem Programm „It´s Showtime“ mit Hits aus bekannten Musicals.

Aufgrund der Beschränkungen durch die Coronavirus–Pandemie ist die zugelassene Besucherzahl reduziert. Es gibt daher nur wenige Eintrittskarten für 20 Euro im Bürgerhaus, Amtsplatz 1, in Büchen, Zimmer 121, Telefon 04155 / 80 09-0. Die Eintrittskarten müssen vor der Veranstaltung bezahlt und abgeholt werden. Reservierungen sind nicht möglich. Es gibt keine Karten an der Abendkasse. Einlass zur Veranstaltung in der Priesterkate ist ab 18.45 Uhr.

Es sind die Hinweise für den Besuch am Eingang der Priesterkate zu beachten.

Während des gesamten Aufenthaltes in der Priesterkate besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Das Singen und Tanzen während der Veranstaltung ist untersagt.

Gemäß der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein werden von den Besuchern die Kontaktdaten erhoben.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.