Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Gleich drei Einrichtungen in der Region Herzogtum Lauenburg – Storman Süd profitieren von dem bundesweite Förderprogramm „Neustart Kultur“. Die Stiftung Schloss Ahrensburg, die Jugendkulturinitiative Ahrensburg (JuKI e.V.) sowie das Theater Lauenburg UG erhielten Mittel aus dem im vergangenen Sommer 2020 aufgelegten Rettungs- und Zukunftsprogramms.

Bezüglich der Förderungen des Bundes für Kultureinrichtungen erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer: „Während der Corona-Pandemie stehen Kulturschaffende vor großen Herausforderungen. Kulturstätten, die auch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt von hoher Bedeutung sind, müssen unterstützt werden, um durch die Corona-Pandemie nicht verloren zu gehen. Ich freue ich mich, dass es gelungen ist, die Bundeshilfen so passgenau zu entwerfen, sodass zum 15. April dieses Jahres bereits 93 Prozent der ersten Auflage der Hilfen abgerufen wurden.“

Mit fast 60 Programmlinien und Mitteln in Höhe von einer Milliarde Euro unterstützt die Bundesregierung den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur seit 2020 mit einer Milliarden Euro bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss am 24. März 2021 die Aufstockung und Verlängerung des Programms um eine weitere Milliarde bis Ende 2022. Erfolgreiche Förderlinien werden ausgebaut und neue Programme ergänzt.

Interessierte erhalten weiter Informationen dazu auf der Website des Staatsministeriums für Kultur und Medien (https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien/neustart-kultur-startet-1775272), sowie der Internetseite des Deutschen Kulturrates (https://www.kulturrat.de/corona-pandemie/neustart-kultur/).

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.