Lesezeit: 1 Minute

Mölln (LOZ). Die „MillStreetFive-Band“ geht auf Konzertreise. Unter dem Motto „Dorf-KulTour in alle Himmelsrichtungen“ macht sich die Truppe im „Big-Red-Bus“ am Sonnabend, 28. August, auf den Weg in drei östliche Dörfer des Kreises Herzogtum Lauenburg. Die Konzerte sind Teil des Projektes „Sommerkultur – Schleusen auf für Begegnung“, für das sich diverse Kulturschaffende im Kreis mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg zusammengetan haben.

Zuerst spielt die Band an diesem Abend um 18 Uhr am Teich in Kulpin. Von dort aus steuert der „Big-Red-Bus“ in die Lübecker Straße 2 nach Krummesse und bringt ab 19.30 Uhr einen Mix aus Swing-, Rock-, Funk- und Jazz-Titeln zu Gehör. Die letzte Station an diesem Abend wird Brunsmark sein. Dort hält der Bus um 21 Uhr am Gemeindehaus, Höhe Dorfstraße 13.

Die Süd-Tour führt die Musikerinnen und Musiker der BigBandMoelln am 4. September nach Sahms, Hamwarde und Tramm. Zum Abschluss am 11. September folgt dann die West-Tour nach Labenz, Wentorf A. S. und Bälau. Die Auftritte sind allesamt kostenlos.

Finanziert wird die „Dorf-KulTour in alle Himmelsrichtungen“ mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Neustart Kultur“.

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.