Lauenburg (LOZ). Am Sonntag, 28. Mai, um 16 Uhr gastiert das Paraboltheater aus Buchholz beim Theater Lauenburg in der Heinrich-Osterwold-Halle mit einem absoluten Komödienklassiker: "Mein Freund Harvey", einer Komödie von Mary Chase.

Der gutmütige Elwood P. Dowd unternimmt nichts ohne seinen besten Freund. Wo auch immer er hingeht, Harvey begleitet ihn. Merken tut das aber niemand, außer Elwood selbst, denn Harvey ist ein zwei Meter großer weißer Hase und nur Elwood ist in der Lage, ihn zu sehen. Seine Schwester Veta verzweifelt fast an diesem Spleen und fürchtet um ihren guten Ruf und die Heiratschancen ihrer Tochter, da Elwood mit seinem exzentrischen Verhalten alle respektablen Anwärter aus dem gemeinsamen Haushalt vergrault. Schließlich wissen die lieben Verwandten nur noch einen Ausweg und wollen den im Grunde absolut harmlosen Tierfreund in eine Heilanstalt einweisen. Aber was wäre eine beste Freundschaft ohne einen besten Freund.

„Mein Freund Harvey“ war in den 1940er-Jahren ein großer Broadway-Erfolg bei Kritikern und Publikum und wurde 1950 mit James Stewart in der Rolle des Elwood P. Dowd verfilmt. Auch im deutschsprachigen Raum zählten ihrer Zeit Schauspielgrößen wie Heinz Rühmann oder Harald Juhnke die Figur des Elwood P. Dowd zu ihrem Repertoire. 1945 wurde das Stück mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet, dem „Oscar“ der Theater- und Literaturwelt.

Das renommierte American Film Institute wählte „Mein Freund Harvey“ 2000 auf Platz 35 der 100 besten US-amerikanischen Komödien aller Zeiten.

Eintritt im VVK 10 Euro an allen VVK-Stellen, Abendkasse zuzüglich 2 Euro.