Print Friendly, PDF & Email

Prominente Unterstützung in Lauenburg

 

Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). In der letzten Woche vor der Landtagswahl erwarten die Lauenburger Grünen prominenten Besuch: Toni Hofreiter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, ist am 3. Mai um 10 Uhr zu Gast am Grünen Wahlkampfstand auf dem Lauenburger Wochenmarkt. Am 4. Mai um 19.30 Uhr berichtet der Landtagsabgebordnete Burkhard Peters beim Grünen Stammtisch über die Polizeireform in Schleswig-Holstein.

Toni Hofreiter wird als Verkehrsexperte und promovierter Biologe am Grünen Wahlkampfstand zum Bundesverkehrswegeplan genauso Stellung nehmen wie zum Problem des Plastikmülls in den Meeren. Er steht den Lauenburger Bürgern auch für andere Fragen zur Verfügung. Er wird am Mittwoch, 3. Mai, ab 10 Uhr für etwa eine Stunde zu Gast sein.

Am 4. Mai um 19.30 Uhr wird der Burkhard Peters aus Hornbek, grüner Direktkandidat in Lauenburg-Nord, über seine Arbeit im Landtag berichten. Ein Schwerpunkt ist die Polizeireform in Schleswig-Holstein. „Die Küstenkoalition hat die Stellen bei der Polizei erheblich verstärkt. Mit der Konzentration der Reviere wird die Sicherheit im ländlichen Raum durch längere Präsenzzeiten und vermehrte Streifenfahrten verbessert“, so Peters.

Außerdem wird Burkhard Peters auf die Sicherheitspolitik in Zeiten von terroristischen Anschlägen eingehen: Welche Maßnahmen sind zur Bekämpfung geeignet, welche nicht?

Interessierte Bürger sind herzlich willkommen. Der Grüne Stammtisch findet am 4. Mai um 19.30 Uhr im Restaurant Le Rufer, Elbstraße 100, statt.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen