Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

(LOZ). Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, beabsichtigt ab Anfang September 2019 bis voraussichtlich Ende Oktober 2019 die Fahrbahnerneuerung zwischen Adendorf (Elba) (Kreuzung B209 und K30) und dem südlichen Ortseingang Brietlingen durchzuführen.

Neben der abschnittsweisen Erneuerung von rund 3,2 Kilometer Fahrbahn werden Instandsetzungsarbeiten am Geh- und Radweg, dem Bauwerk über den Neetzekanal, sowie an den Bushaltestellen durchgeführt. Die Arbeiten auf der Bundesstraße 209 erfolgen unter Vollsperrung. Die endgültigen Festlegungen zu den Sperrungen und Umleitungsstrecken erfolgen erst nach den Abstimmungen mit den zuständigen Verkehrsbehörden.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg bittet bereits zu diesem Zeitpunkt alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen