Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). Am Sonntag, 8. September, findet der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt. Viele Anwohner der Altstadt von Lauenburg an der Elbe werden wieder ihre Häuser für Interessierte öffnen und einen Blick in die historischen Gebäude ermöglichen.

Neben Historischem wird an diesem Tag auch moderne Technik am Kirchplatz präsentiert. Das TaBuLa-Shuttle wird in der Zeit von 11 bis 17 Uhr durch Fachleute von VHH und TUHH ausgestellt. Interessierte können sich direkt am und im Shuttle mit Informationen versorgen. Neben allgemeinem Informationsmaterial können so auch individuelle Fragen geklärt werden.

Das TaBuLa-Shuttle ist seit einigen Wochen in Lauenburg unterwegs und wird bei Mess- und Einstellfahrten auf die automatisierte Personenbeförderung auf drei Strecken durch die Stadt vorbereitet. „Im Oktober können wir voraussichtlich auf den ersten beiden Strecken in der Oberstadt erstmalig Fahrgäste befördern, die Vorbereitungen laufen derzeit optimal“, so Projekt-Pressesprecher Tobias Frohnert. Technisch sei das Shuttle so weit, die Strecken zu bewältigen, das haben die Versuchsfahrten bisher gezeigt. Für den Fahrgastbetrieb fehle es nun noch an Kleinigkeiten, die in Kürze abgearbeitet würden.

„Der Tag des offenen Denkmals ist für uns eine tolle Gelegenheit unser Shuttle noch einmal einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, da wird in der Altstadt viel los sein. Kommen Sie bei Ihrem Bummel gerne am Kirchplatz vorbei, schauen sich das Shuttle an und stellen Sie alle Ihre Fragen“, so Frohnert.

Das Testzentrum für automatisiert verkehrende Busse im Kreis Herzogtum Lauenburg (TaBuLa) wird durch die Projektpartner Technische Universität Hamburg und Kreis Herzogtum Lauenburg unter Mitwirkung der assoziierten Partner, u. a. die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein und die Stadt Lauenburg, getragen und durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Förderrichtlinie „Automatisiertes und vernetztes Fahren“ mit 1,9 Millionen Euro gefördert. Weitere Informationen zum Projekt können unter www.tabulashuttle.de abgerufen werden.

Das Programm zum Tag des offenen Denkmals finden Interessierte unter https://www.herzogtum-lauenburg.de/e-tag-des-offenen-denkmals-offene-altstadt

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.