Print Friendly, PDF & Email

Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Das Angebot an sozialen Medien ist groß. Für viele zu groß, um auf dem neusten Stand zu sein. Will man jedoch, wie Vereine, Menschen erreichen und Nachwuchs gewinnen, kommt man im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit an sozialen Medien kaum noch vorbei.

Als Ergebnis der Veranstaltungsreihe „Verein(t) in Lauenburg“ laden die Koordinatorinnen der Partnerschaft für Demokratie, Friederike Betge und Sara Opitz, gemeinsam mit Stefan Epping von lokal.digital (Stadt- und Schulbücherei Lauenburg) zum Workshop „Social Media für Ehrenamt und Vereine“ ein. Dieser findet am Donnerstag, 30. Januar, von 18 bis 20 Uhr im Sitzungssaal, Fürstengarten 29 statt.

Um Anmeldung bis zum 28. Januar bei Sara Opitz vom Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg wird gebeten: koordination@kjr-herzogtum-lauenburg.de oder Telefon 04542 / 84 37-85.

Was versteht man unter „content“ (engl. Inhalt) und welche Rolle spielt er in den jeweiligen sozialen Medien? Worin unterscheiden sich herkömmliche Internetseiten von Facebook, Instagram und Co. in Bezug auf die Nutzung und die Menschen, die ich erreichen will? Stefan Epping wird im Workshop eine Übersicht, verbunden mit hilfreichen Kniffen, Anregungen und Best Practice-Beispielen für die Teilnehmenden bereithalten. Wissend, dass Zeit für Ehrenamtliche oft ein kostbares Gut ist, soll der Workshop anregen, mit wenig Aufwand eine zeitgemäße, digitale Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Die Partnerschaft für Demokratie wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.