Lesezeit: 2 Minuten

Lauenburg (LOZ). Die Lauenburger Senioren sind ein reiselustiges Völkchen. Nicht nur, dass sie das Reisen in ihrem Liedgut auf ihren Senioren-Nachmittagen feiern, sie sind auch selbst gern unterwegs. Am 19. September sind die rüstigen Damen und Herren unterwegs zum Ostseebad Rerik. Das ist ein kleinerer, noch weniger bekannter Badeort zwischen Wismar und Rostock, mit noch einer intakten Fischerei-Flotte.

Bekannt sind hier die Ostsee-Schollen. Für die Lauenburger Gäste ist hier eine Fischtafel mit diesen Spezialitäten bereitet: „Schollen satt“ ist angesagt, Rekord sind 15 von diesen Plattfischen, allerdings nicht von einem Lauenburger. Wer dann noch Hunger verspürt, kann dann noch Kaffee und Kuchen in Kühlungsborn versuchen. Einziger Minuspunkt: die Reise ist längst ausgebucht, es besteht eine Warteliste von 15 Personen.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich einen Monat später am 17. Oktober. Dann bietet das Reiseteam Schumacher/Rahn eine Schwerin-Rundfahrt mit Schlossbesichtigung an. Die Rückfahrt führt über Lübstorf, dort wartet eine Kaffeetafel mit einem Orgelkonzert. Doch nicht mit irgendeinem. Zuhause ist hier das Mecklenburger Drehorgel-Orchester, das bei Konzerten in Lauenburg Beifallsstürme erntete. Für diese Ausfahrt werden noch Anmeldungen von Wolfgang Rahn entgegengenommen.

Die Pläne für die Jahresausfahrt 2018 konkretisieren sich ebenfalls. Gerd Schwiezke hat diesmal das Sauerland ins Auge gefasst mit dem Ziel im hessischen Willingen. Die Ausfahrt ist für den 27. bis 31. Mai geplant. Als Hotel ist der bekannte „Sauerlandstern“ in Aussicht genommen mit seinen vielfältigen touristischen Möglichkeiten. Genauere Informationen soll es beim nächsten Senioren-Nachmittag am 14. September im „Mosaik“ geben.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.