Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Der Seniorenbeirat Lauenburg ist in den vergangenen Monaten wegen der Corona-Pandemie weitgehend zur Untätigkeit verdammt gewesen. Untereinander haben die Mitglieder des Beirats Verbindung gehalten und haben sich abgestimmt, Veranstaltungen oder ähnliche Aktivitäten sind unterblieben, zumal die älteren Damen und Herren zu den besonders gefährdeten Personen-Gruppen zählten, zum anderen aber auch entsprechende Räumlichkeiten für Senioren-Veranstaltungen nicht zur Verfügung standen.

Nun zeichnet sich ein Lichtblick ab. Mitte August wird der Senioren-Treff im Lauenburger Askanierhaus wieder seine Tore öffnen und der Lauenburger Seniorenbeirat möchte seinem Stamm-Publikum ein Lebenszeichen geben: Noch nicht in großer Besetzung, aber zumindest als Zeichen der Hoffnung „ein Senioren-Frühstück mit Musik“. Die Lauenburger Veranstalter haben zu dieser Veranstaltung Adrian Bartels, den fahrenden Musikanten“ aus dem Wendland eingeladen. Der ist in der Elbestadt kein Unbekannter, hat er doch mit seiner Musik und seinem Gesang bereits des Öfteren ein Publikum in Lauenburg unterhalten.

Der Seniorenbeirat hofft nun auf lebhaften Zuspruch bei dieser Veranstaltung. Die beginnt am 16. August um 9 Uhr im Restaurant des Soltstraatenhus in Lauenburg. Von diesem Treffen wird auch abhängen, in welchem Rahmen die zukünftigen Veranstaltungen des Seniorenbeirats in diesem Jahr fortgeführt werden.

Bereits einige Tage vor dieser Veranstaltung werden die Mitglieder des Seniorenbeirats sich zusammensetzen und die nächsten Pläne dieses Gremiums besprechen.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.