Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Dem Seniorenbeirat der Stadt Lauenburg geht es nicht nur um die Unterhaltung der vielen älteren Bürger der Kommune, sondern auch um deren körperliche Ertüchtigung. Deswegen wurde im vergangenen Jahr mit großem finanziellen Aufwand aus eigenen Mitteln und Spenden in der Nähe des Schloss-Platzes ein Bewegungsparcours gebaut und eröffnet.

Nur ist dieser auf dem „Kornhausplatz“ nur wenigen bekannt. Jetzt haben einige Senioren es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Platz zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Sie werden demnächst die Stadtverwaltung bitten, durch Hinweisschilder diesen Ort aus seinem „Dornröschen-Schlaf“ zu erwecken.

Und noch ein Wunsch der Senioren: die Übungsanleitungen auf den Geräten sind in so kleiner Schrift angebracht, dass selbst ein Normalsichtiger, geschweige denn ein älterer Mensch, daraus seinen Nutzen ziehen könnte, so der Seiorenbeirat, der auf Abhilfe hofft.

Kostenlose Nachrichten aus dem Herzogtum Lauenburg
Kostenlose Nachrichten Mobil

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.