Änderung der Betriebszeiten ab dem 11. August

Lesezeit: 1 Minute

Lauenburg (LOZ). Ab Dienstag, 11. August, ändern sich die Betriebszeiten des TaBuLaShuttles: Fahrgäste können nun von Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis16 Uhr das TaBuLaShuttle nutzen.

Mit der Anpassung der Fahrtzeiten wird auf die Bedürfnisse der Fahrgäste eingegangen: „Insbesondere um die Mittagszeit ist der Andrang schon so groß, dass wir hier eine Lücke schließen wollen“, erklärt Andreas Scheske von der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH), Fahrzeugbegleiter des Shuttles.

Wer noch wissen möchte, wo genau sich das TaBuLaShuttle gerade befindet, besucht die Internetseite www.tabulashuttle.de und verfolgt den Standort des Shuttles in Echtzeit. Es wird hier auch angezeigt, falls das Shuttle einmal nicht im Betrieb ist. Das Shuttle twittert zudem Neuigkeiten und Informationen über twitter.com/tabulashuttle

Durch die Förderung das Folgeprojekts TaBuLa-LOG durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es dem Projektteam von Technischer Universität Hamburg und Kreis Herzogtum Lauenburg zudem gelungen, den Betrieb auf der Strecke 3 noch bis November 2021 zu verlängern. Damit gelingt es, den bestehenden öffentlichen Personennahverkehr in Lauenburg durch das Shuttle kostenlos für Fahrgäste über einen längeren Zeitraum zu verbessern. Das Testzentrum für automatisiert verkehrende Busse im Kreis Herzogtum Lauenburg (TaBuLa, TaBuLa-LOG) wird im Rahmen der Förderrichtlinien „Automatisiertes und vernetztes Fahren“ und „Ein zukunftsfähiges, nachhaltiges Mobilitätssystem durch automatisiertes Fahren und Vernetzung“ mit insgesamt 3,7 Millionen Euro vom BMVI gefördert.